Gegen das Vergessen: Dresden – Wehe den Besiegten


Mein Großvater stand auf der Wiese vor seinem Haus und schaute in Richtung Dresden, 85 km entfernt. Er erzählte mir, der Himmel brannte am Horizont. J.H.

Dazu der Bericht im Internet bei „Deutsche Ecke“:

DRESDEN

Zehn Tage nach dem Vernichtungsangriff auf die Reste der Berliner Innenstadt wurde am 13. Feber 1945 um 20.30 Uhr in Dresden Luftalarm gegeben: „Bomberströme im Anflug auf Sachsen mit Spitzen bei Zwickau und Ende bei Göttingen.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: