Archive for 2. März 2019

Nach Barley will nun auch Merkel Greta sein! Wer noch? Wir kommen nicht mehr nach! #FridaysForFuture #WeloveGreta


Es ist nicht dem Karneval geschuldet, daß nun alle Greta sein wollen. Die Anbiederung steht bereits in allen relevanten Medien Schlange.

„Ich unterstütze sehr, dass Schülerinnen und Schüler für den auf die Straße gehen und dafür kämpfen“, sagte Kanzlerin Angela zu den -Protesten.

Werbeanzeigen

SPD Spitzenkandidatin zur EU Wahl, Katarina Barley, möchte jetzt Greta sein! #FridaysForFuture #WeloveGreta


Wenn für die SPD wenig geht, dann biedert man sich auch  bei #FridaysForFuture an. Mit Infantillsmus will die Justizministerin Stimmen für ihre schwindsüchtige Partei gewinnen. Pech für die SPD, daß Kinder noch nicht wählen dürfen. Aber warum noch SPD wählen, wenn die Welt untergeht? Das meint wohl auch Greta.
Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, Text

Die Welt dreht sich dennoch weiter, öffne die Tür und schau dahinter (#EntdeckeDeutschlandDeineHeimat und #MeineDeutscheHeimat)


Kirchentor in Kohren-Sahlis, schön auch die Toreinrahmung aus Rochlitzer Porphyr, dem für diese Gegend typischen Baustoff. Kohren-Sahlis, die Töpferstadt, wurde jetzt in Frohburg eingegliedert und liegt im äußeren südlichen Landkreis Leipzigs an der Grenze zum Altenburger Land (Thüringen).

Die Strippenzieherin von #FridaysForFuture


Luisa Neubauer der geeignete Star, um die Welt zu retten, jung, hübsch, grün und laut.

Hamburg: Greta kommt und die Erweckungsbewegung dreht durch!


Nicht nur daß unsere Kinder mit #FridaysForFuture meinen, durch Schulschwänzen die Welt retten zu können, feuern fast alle deutschen Medien, Greta wie eine neue Heiligenerscheinung, an. Selbst solche an für sich kritische und konservative Magazine wie Cicero sind dabei. 

++ Beispielloser Blödsinn: Riesen-Hype deutscher Medien um Klimaaktivistin ++

Heute steigt der Klimarettungsengel aus Schweden in Hamburg herab, um sein Heer von Schulschwänzern zu erleuchten. Die Medien feiern Greta Thunberg wie den Papst. Ein absonderliches, infantiles Treiben!

Sogar die Tagesschau freut sich, dass das 16 Jahre alte Mädchen zum Predigen kommt und unterwirft sich ohne jede Notwendigkeit dem Diktat der Ideologie derer, die es (noch) nicht besser wissen. Von N

Mehr anzeigen

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text