Europa ist mehr als die EU, Herr Weber


Erstens: Es zahlt sich nicht aus, die Bürger für dumm zu verkaufen. Sichere Außengrenzen? Von wegen… Zweitens: Noch immer ist die EU nicht ganz Europa. Herr Weber lernt es nicht mehr. Drittens: Weder die EU noch ganz Europa gehören diesem „Spitzenkandidaten“ der Union.

5 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 30. April 2019 at 9:42

    Es ist immer wieder verblüffend, mit welch einer locker-flockigen Selbstverständlichkeit manche Realitätsverweigerer davon auszugehen scheinen, der Rest der Welt verweigere den Blick auf die Realität ebenfalls und finde sein wahres Glück im Anhören hohler Phrasen. Weber findet nichts dabei, sich hier wie der Fahrer eines Cabriolets aufzuführen, der mit geöffnetem Verdeck in die Waschanlage fährt und während des Waschvorgangs begeistert ausruft: »Mein Auto ist wasserdicht und schützt seinen Lack.«

    Interessant bei dem coolen Spruch Webers ist die Behauptung »… und schützt seine Außengrenzen«. Die Außengrenzen seines Eigentums Europa werden also bei Weber geschützt, nicht etwa die innerhalb der Grenzen lebenden Beheimateten. Korrekterweise hätte Weber demnach behaupten müssen: »… und schützt seine geöffneten Außengrenzen davor, dichtgemacht zu werden«. Das wäre eine wahre Aussage gewesen und das hat Weber vielleicht auch insgeheim so gemeint.

    Liken

    Antworten

    • Posted by AfD-Wählerin on 30. April 2019 at 18:25

      Ja, lieber Uranus, ganz gewiss hat er das genau so gemeint. „Europa schützt seine geöffneten Außengrenzen vor jeglichem Grenzschutz“. Hoffentlich kassieren die Scheinbewahrer dafür alsbald ihre hoch verdiente Quittung.

      Liken

      Antworten

  2. Posted by Maria S. on 29. April 2019 at 11:36

    Die nächste Enteignung durch die Hintertür steht schon an. Dieser Skandal gehört unbedingt an die Öffentlichkeit. AfD übernehmen Sie!

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article192580069/Kommissions-Plan-Ein-EU-Vorhaben-das-vor-allem-Deutschland-schadet.html#=

    Liken

    Antworten

  3. Posted by Staatsbürger on 29. April 2019 at 8:02

    Wie sagte vor vielen Jahren Joschka Fischer zum amtierenden Bundestagspräsidenten: “ Mit Verlaub, Sie sind ein Arschloch „.
    Wenn man von Hr. Weber die schamlose Lüge hört, Europas Außengrenzen sind
    “ sicher „, dann gilt für solch einen hanebüchenen Blödsinn auch dieses Zitat.
    Europas Grenzen werden tagtäglich von “ ungebetenen “ oftmals “ kriminellen “ Subjekten “ widerrechtlich “ verletzt.
    In Anbetracht der Tatsache, dass bisher nur ein “ winziger “ Teil dieser
    “ Scheinasylanten „, welche sicher nicht aus Not, sondern vor der eigenen Justiz
    “ abgehauen “ sind und sich jetzt sich bei uns “ durchalimentieren “ lassen, ist der Ausspruch von Hr. Weber an “ Inkompetenz “ und schamloser “ Tatsachenverdrehung “ kaum zu überbieten.
    Wer bei diesem Kandidaten sein Kreuzchen zu machen, bei dem ist sachlicher Menschenverstand nicht vorhanden.
    Von den Linken und Grünen ist man mittlerweile geradezu “ hirnverbrannten “ Blödsinn gewohnt, aber hat da Hr. Weber als potentieller Nachfolger des bekanntlich auf
    “ wackligen “ Beinen stehenden Hr. Juncker schon die “ Übergabe “ zu üppig gefeiert ?
    Wenn dieser Politiker die Zukunft Europas verkörpern soll, dann kann man sich nur noch mit Grausen vor der Zukunft abwenden.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: