Ansbach: Hasspropaganda der SPD


Zunächst unterstützte die Europaabgeordnete der SPD diese primitive Hasspropaganda an einem Info Stand der Jusos in Ansbach. Nach heftiger Kritik löscht diese europäische Volksvertreterin diesen Beitrag auf ihrer Webseite wieder. Unionspolitiker und AfD ler neben Adolf Hitler zum Abwurf freigegeben. Ihre Entschuldigung, jeder macht mal einen Fehler.

Bericht darüber in der Bild-Zeitung:

DOSENWERFEN MIT AKK UND HITLER Was haben sich die Jusos
dabei nur gedacht?

Auch EVP-Sitzenkandidat Manfred Weber (CSU) und Alice Weidel (AfD) als Zielobjekt

 

One response to this post.

  1. Posted by Schindlbeck on 14. Mai 2019 at 14:34

    So zeigen die Jusos wenigstens ihre wahre Gesinnung.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: