Was macht eigentlich Innenminister Seehofer gegen die bundesweit immer mehr um sich greifende Clankriminalität?


Arabische und kurdische Clans, bestehend meist aus Tausenden von Familienmitgliedern, die hauptsächlich von staatlichen Sozialleistungen und Kriminalität leben, breiten sich in Parallelgesellschaften seit mehreren Jahrzehnten ungehindert in ganz Deutschland aus. Wir fragen nach den Verantwortlichen, Regierungen Rot-Grün, Schwarz-Gelb und Schwarz-Rot? Immer noch wird nicht entschieden gehandelt. Dagegen wurden diesen „Zuwanderer“ die deutsche Staatsbürgerschaft hinterher geworfen.

Tatort Ruhrgebiet:

WAZ (Zitat):

Wieviel Clans gibt es in NRW?

Das Landeskriminalamt hat in den vergangenen drei Jahren 104 Großfamilien identifiziert, denen in diesem Zeitraum 6449 Tatverdächtige und insgesamt 14.225 Straftaten zugeordnet werden können. Das Lagebild zeigt allein zehn besonders aktive Clans, die rund 30 Prozent der erfassten Straftaten begangen haben sollen.

 

Tatort Berlin:

++ Die Mieter in Spandau haben die Nase gestrichen voll von Nachbar Abdulkadir O. – Spitzname: Tyson-Ali. ++ Unhaltbare Zustände: Kot-Haufen vor der Wohnungstür, zerstochene Reifen, Roh-Ei-Bewurf vom Balkon und immer wieder Drohungen. ➡️

Werbeanzeigen

2 responses to this post.

  1. […] « Was macht eigentlich Innenminister Seehofer gegen die bundesweit immer mehr um sich greifende Clankr… […]

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s