Stimmen zur OB Wahl in Görlitz


  hast retweetet

Ein grandioses Ergebnis bei der Konstellation, dass sich CDU, SPD, Grüne und Linke volksfrontähnlich gegen ihn zusammengerottet haben!

Octavian Ursu und die zeigen in : Die ist die bürgerliche Kraft gegen die AfD. Herzlichen Glückwunsch an den neuen Oberbürgermeister von !

: 45% : 55%. Nicht weit weg von absoluter Mehrheit. Tolles Ergebnis, !  

 

Ein zufällig gefundener Leserkommentar an anderer Stelle:

Das wahre Ergebnis lautet:

CDU, SPD, FDP, Grüne, Linkspartei, Zeitungen, Kirchen, Fernsehsender, Radiosender, Gewerkschaften, Hollywoodschauspieler, FfF-Schreihälse, Antifa, Schlepper-NGOs, Asyllobby, Windkraftlobby, Solarlobby: 55,1 %, AfD: 44,9 %

Muß man da wirklich traurig sein?

6 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 17. Juni 2019 at 7:55

    Glückwunsch an die AfD! Der angezeigte Leserkommentar beschreibt die richtige Situation. Es geht dem Altparteienbrei überhaupt nicht mehr um Inhalte oder um gute Politik für das Volk, sondern nur noch darum, die AfD zu verhindern.
    Jetzt wissen die Bürger, dass, wenn sie CDU wählen, grünlinke Politik unterstützen.

    Antworten

    • Posted by AfD-Wählerin on 17. Juni 2019 at 16:28

      Der Leserkommentar fasst die Front gegen die AfD treffend zusammen: Neben den Altparteien und ihren Medien dürfen die Amtskirchen, Gewerkschaften und die sonstigen diversen Profiteure der aktuellen Geschäftsmodelle nicht unerwähnt bleiben, ebensowenig wie die verdummten Klimawahn-Hüpfer und deren professionelle Hintermänner. Es geht um viel Geld und Macht, da halten alle zusammen, die zu allen Zeiten wie Fettaugen auf der Suppe schwimmen.

      Antworten

  2. Posted by Staatsbürger on 17. Juni 2019 at 7:25

    Die widerliche Stimmungsmache der Altparteien und sonstigen Demagogen zeigte deutlich, welch große Angst diese “ Volksfront “ von Antidemokraten vor der AfD hat.
    Es ist schon skurril, dass selbst aus Hollywood “ Wahlkampfhilfe “ benötigt wurde, um eine “ demokratische Wahl “ beeinflussen zu können.

    Bei dieser Wahl ging es schon lange “ nicht “ mehr um das Wohl der Bürger, sondern mit einem “ Schmierenkomplott “ einen AfD- Bürgermeister mit Gewalt zu verhindern.
    Aber die nächsten Landtagswahlen in Sachsen werden zeigen, was die Bürger dort von solchen erbärmlichen “ Taschendiebtricks “ halten.

    Ansonsten gehen sich die Altparteien bei der Verteilung von Posten und Pfründen massiv an die Gurgel.
    Nur hier einigt man sich zu einer schamlosen antidemokratischen “ Dreckskomödie „.

    So sieht die “ wahre “ Demokratie “ dieser “ Lügner und Täuscher “ aus, nur um einen AfD- Politiker zu verhindern.
    Mein Gott, was seid Ihr doch ein so miserables Pack.

    Antworten

  3. Ursu hatte Unterstützung von Stadträten, darunter auch von Bündnisgrünen und Bürger für Görlitz, sowie von Ministerpräsident Michael Kretschmer, der ebenfalls für den CDU-Bewerber warb.
    Vor diesem Wahlgang nutzten nochmals 1 000 Wähler mehr die Möglichkeit der Briefwahl, insgesamt etwa 8 600.
    Laut der Görlitzer Wahlleiterin Cornelia Herbst sind von den 575 Wahlhelfern zwar ein paar ausgetauscht worden, weil einige arbeits- oder urlaubsbedingt nicht können, aber der Gros ist dasselbe wie Ende Mai. Der größte Teil kommt dabei aus der Stadtverwaltung.
    Noch irgendwelche Fragen?

    Antworten

  4. Diese Wahl war so demokratisch, wie die Wahlen zur „Einheutsfront“ in der DDR.

    Antworten

Schreibe eine Antwort zu hermannzwei Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s