Das Handwerkszeug der Journalisten


Feststellung eines Rechtsanwaltes auf dem Kurznachrichtenportal:

„Linke mahnen, Rechte instrumentalisieren. Linke demonstrieren, Rechte marschieren. Linke kritisieren, Rechte pöbeln. Linke sind Menschen, Rechte sind Pöbel. Linke sind fortschrittlich, Rechte rückwärtsgewandt.“ Das 1X1 des deutschen Journalisten. Und Michel….. ? Schluckt es.

Werbeanzeigen

2 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 20. Juni 2019 at 11:17

    Wenn jemand unübersehbar “ undemokratisch “ ist, dann sind es die “ heuchlerischen “ Altparteien mit tatkräftiger Unterstützung durch Medien ( Fake News, Kirchen ( Evangelischer Kirchentag ) uvm.
    Die “ unterirdische “ Stimmungsmache in Görlitz zeigte wiederum deutlich, dass dieses
    “ widerliche Komplott “ mit Demokratie überhaupt nichts mehr zu tun hatte.
    Hier wurden die Görlitzer Bürger schlichtweg “ erpresst „.
    Die Wahrheit über die wahren Fakten wurden doch von den Medien resolut
    “ vertuscht „.
    Solche Methoden würde die AfD sicher nicht anwenden, weil solch widerlichen Schweinkram können doch nur die “ arroganten “ an ausufernder Selbstüberschätzung leidenden “ Hassgegner “ der AfD.
    Hier zeigte sich wieder die “ hässliche Fratze “ der SED mit den Einheitsmedien gegen einen überlegenen politischen Gegner ( Klassenfeind ).
    Die Grünen zeigen immer mehr, dass Sie zwar vor Kraft kaum noch laufen können, aber keinen Atem für längere “ Durststrecken “ haben.
    Ja wenn man die “ verlogenen Kurzstreckenflieger “ ( Berlin- München ) in der Business- Class “ vor die Realität stellt, dann werden Sie Ihre grenzenlose Verlogenheit zugeben müssen.
    Bahnfahren für die Bürger predigen, aber selber für Kurzstrecken sich in den Flieger hocken. Wer bezahlt diesen Luxus ? Vielleicht gar etwa verdeckte Parteispenden ?
    So schaut die Realität dieser “ Volksverblöder “ besonders der jungen Generation aus.
    Wer von den “ Freitagsschulschwänzern “ kann sich solchen Luxus leisten ?

    Antwort

  2. Posted by Maria S. on 20. Juni 2019 at 8:48

    Wie dieser Rechtsanwalt richtig schreibt, müsste es jedem Bürger schon lange aufgefallen sein, dass bei der AfD seit Anfang an mit zweierlei Mass gemessen wird.
    Gerüchte werden einfach in die Welt gesetzt und Vorverurteilungen vorgenommen, aber die AfD bekommt überhaupt keine Gelegenheit zum jeweiligen Vorwurf öffentlich Stellung zu nehmen und sich zu rechtfertigen, obwohl dieses Recht jedem Beschuldigten zusteht. Dies ist eine Riesensauerei und undemokratisch.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s