Wulff (CDU und Ex-Präsident) meldet sich zu Wort!


Besser wäre es für Wulff im Ruhestand eines Ex-Präsidenten zu verweilen, als sich mit solch einem Blödsinn wieder wichtig zu machen.

Guten Morgen 🇩🇪 Ich frage mich: Wie weit entfernt von der Wirklichkeit muss ein deutscher Politiker sein, um so etwas von sich zu geben? Hat er nicht mitbekommen, was diese unkontrollierte Zuwanderung für Folgen hatte? ➡️

2 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 22. Juni 2019 at 9:09

    Wer sich vom Staat fürs “ Nichtstun “ auch noch teuer “ durchfüttern “ lässt, verliert immer mehr den Sinn für die Realität.
    Da fällt mir das Zitat eines römischen Gelehrten ein: Wenn Du geschwiegen hättest, wärest Du Philosoph geblieben „.
    Aber wenn man sich vom Steuerzahler “ alimentieren “ lässt, dann glaubt dieser Mann, jeden Unsinn verbreiten zu müssen.
    Ist dies die neue Generation der “ Dichter und Denker “ ?

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 20. Juni 2019 at 13:05

    Wenn Politpotentaten ihre Parolen veröffentlichen, dann tun sie das in erster Linie, um damit Emotionen und Affekte auszulösen. Das Untersuchen der Sprüche nach rationalen Gesichtspunkten ist nicht üblich und auch nicht erwünscht.

    Für Wulff ist die Masseneinwanderung Kulturfremder ein Glücksfall. Das mag sein, wenn man wüßte, wen Wullf als Empfänger des Glücks ausgemacht zu haben glaubt. Falls Wulff der Meinung ist, das sei ein Glücksfall für die deutsche Migrationsindustrie samt deren Steuergeld schmarotzenden Lobbyorganisationen, dann hat er sogar völlig recht.

    Die deutsche Einheit hat den Steuerzahlern bekanntermaßen den Solidaritätszuschlag beschert, der ja tatsächlich ein Glücksfall für dessen Nutznießer war und noch ist, und der auch heute noch, fast 30 Jahre nach der deutschen Einheit, den in Deutschland werktätigen Steuerzahlern abgepreßt wird.

    Also Glücksfall ja, aber für wen?

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s