Tatort Düsseldorf: Jugendliche mit südländischem Aussehen bedrohen im Freibad Familie!


One response to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 2. Juli 2019 at 17:40

    Sieht so ein Land aus, in welchem man “ gut und gerne “ leben will ?

    Wenn selbst eine türkische Familie von einem “ südländischen Mob massiv “ bedroht wird, dann geht die Welt bei uns sehr, sehr schlimmen Zeiten entgegen.
    Als Deutscher ist man durch “ kräftige Mithilfe “ der Altparteien, Lügen- und Vertuschungsmedien schon längst zum “ Freiwild “ von “ kriminellem Gesindel “ geworden.
    Es gilt doch schon nur “ Täterschutz “ vor “ Opferschutz „.
    Warum “ darf “ die Polizei und Justiz nicht stärker durchgreifen ?

    Man werden diesem “ elenden Gesocks “ Orden zwecks besonderer “ Verdienste “ gegen rechtschaffene deutsche Bürger verliehen ?

    Es ist schon sehr verwunderlich, dass diese “ Angriffe “ nicht der AfD in die Schuhe geschoben wurden. Hat die linksradikale Antifa als “ Erfüllungsgehilfen “ zu lange gepennt, um Ihre “ Schlägertrupps “ zwecks “ Tatsachenverdrehung “ zu mobilisieren ?

    Würde man diese abscheulichen Angriffe der AfD anlasten, dann wäre ein weiterer perverser Angriff gegen die AfD und der Gipfel an “ Diffamierung, Ehrabschneidung uvm. “ vollends erreicht.
    Aber scheinbar reichen die skrupellosen Unterstellungen nicht ganz, um weitere Lügen zu verbreiten. Aber im Dreckkübel der AfD- Hasser findet sich bestimmt noch eine Portion Dreck. Wer suchet, der findet . Besonders gegen die AfD.

    Denn die Hemmschwelle der “ perversen Lügner und Hetzer “ gegen die AfD sinkt zusehends immer weiter. Wann kommt das Ende ? Wann ?

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s