Archive for 25. Juli 2019

Maas, der Nazi Hunter? Nach #FridaysForFuture jetzt #donnerstagderdemokratie


Unser smarter Außenminister erfindet einen neuen Kampftag für die Demokratie. Am Donnerstag müssen wir alle Demokraten sein, aber Achtung, wer so rumläuft wie Maas, Maßanzug als Tarnung der Gesinnung? Hat er vor seiner Twitternachricht heute früh in den Spiegel geschaut?

https://twitter.com/HeikoMaas

Viele Neonazis haben keine Glatzen und Springerstiefel. Im Gegenteil: Eine beliebte Strategie ist es, möglich normal zu wirken.

Zahlreiche Twitterer antworten Maas und machen sich über ihn mehr oder wenig lustig, hier die obersten drei Beispiele:

Klarname Krause@neuthfer

„Hinter Büschen hinter Hecken finstre Nazis sich verstecken“ … wir wissen doch alle, wie Nazis in Wirklichkeit aussehen (fett, käsig-weiße o rötliche Haut, hässlich, männlich, Glatze, verzerrtes Gesicht, usw). Wenn sie wie Du und ich aussehen sind sie verkleidet.

spom@spom_heike
Antwort an

und

Kann es nicht sein, dass viele der von Ihnen als „Neonazis“ bezeichneten gar keine sind und es keine „Strategie“ ist „möglich normal zu wirken“ sondern die Menschen einfach wirklich nur „normal“ (was auch immer Sie darunter verstehen) sind?
Dare@Dare33338097
Antwort an

und

Viele Linksradikale haben keine Masken und Schwarze Klamotten. Im Gegenteil: Eine beliebte Strategie ist es, möglich normal zu wirken. Sie tragen Anzüge und lieben es sich in der Öffentlichkeit zu Sonnen, hier oben sehen Sie z.B. einen Vertreter dieser Art

AfD zur Vereidigung von Kramp-Karrenbauer als Verteidigungsministerin


Heidelberg: Statt Klimanotstand? Doch eher Kriminalitätsnotstand?


Matthias Niebel@MatthiasNiebel

Statt „#Klimanotstand“ muss OB Würzner endlich einen Kriminalitätsnotstand ausrufen. Die Kriminalität in #Heidelberg ist so hoch wie nie. Ihre Opfer sind – im Gegensatz zu den nicht vorhandenen „Klimaopfern“ – real, und erleiden echte Not. Mein Beitrag im Stadtblatt

Bild