Archive for August 2019

Die Lügen von Chemnitz werden bis zum letzten Tag vor der Wahl verbreitet


Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht weiter an der Chemnitzlüge gestrickt wird. Ganz vorn sind immer die Sender der Öffentlichen Rundfunk- und Fernsehsendeanstalten. Die tägliche Dauerbeeinflußung muß man auch ertragen, wenn man den Deutschlandfunk als „Informationskanal“ eingestellt hat. Heute wieder „unter Kontrovers“ ließen sich linke Experten über die „Nazis“ der AfD aus. Selbst die eingespielten Zuhörer waren ausgesucht. Man ließ sogar zu, daß eine „Westdeutsche“ unsere Sachsen mit dem Satz beschimpfte, „nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter“ selber.

Roland Tichy @RolandTichy
Die Lügen von Chemnitz und die lästige Wahrheit
In der letzten Wahlkampfwoche vor den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg geht es um die Frage: Wie rechtsradikal sind die Sachsen? Haben die Bürger in Chemnitz „Hetzjagden“ veranstaltet, wie…
tichyseinblick.de

Auch das ist Heimat: Der große Gauß hat auf dem Brocken die Welt vermessen!


Dank unserer Leserin Anne B. werden wir auf den größten deutschen Mathematiker hingewiesen, der mit seinen Methoden die „Welt“ vermessen hat.

Foto Anne B.!

Sachsen: Ministerpräsident Kretschmer will keine „Werteunion“ im Wahlkampf, sein Parteifreund Ex-Verfassungsschutz Maaßen ist unerwünscht!


Hans-Georg Maaßen @HGMaassen

für nicht nötig erachtet wird, ziehe ich mich schweren Herzens zurück und wünsche der

zugleich aus vollem Herzen viel Erfolg! Ich freue mich aber auf meine Wahlkampfhilfe am Do in BB!

Dresden: Ein Mädchenchor spricht ein neues Glaubensbekenntnis (#unteilbar #unheilbar?)


Wer ist der Dirigent dieses „Mädchenchors“? Ein Pfarrer, ein Lehrer, ein Politiker? Emanzipierte fordern die Abgabe des Taktstockes an eine Frau, wenn schon, denn schon oder? Mädchen stehen wie Marionetten stramm vor diesen Einpeitscher.

Hamm: 15 köpfiger Mob überfällt 4 Polizisten auf einer privaten Feier!


Wieder nur ein Einzelfall?
DPolG Thüringen @DPolGThueringen
Wieder hemmungslose Gewalt gegen Polizisten – den verletzeten Kollegen alles Gute und schnelle Genesung!
Tweet zitieren
Ein Polizist erlitt dabei Schnittverletzungen im Bauchbereich. Ein Beamter, der bereits am Boden lag, ist den Angaben zufolge mehrmals gegen den Kopf getreten worden. Zwei weitere Beamte erlitten Prellungen sowie Schürf- und Platzwunden. www1.wdr.de/nachrichten/ru via @wdr 

Sachsen: CDU Ministerpräsident Kretschmer rechtfertigt sich, warum er nicht an #unteilbar teilgenommen hat!


Ob man solche Spitzenpolitiker auch „Jammer- und Waschlappen“ nennen darf?

Hartes Geld @Hartes_Geld

Jetzt müssen sich Politiker schon rechtfertigen und werden ‚unter Beobachtung‘ gestellt, wenn sie nicht mit Antifanten und sonstigen kommunistischen Spinnern mitrennen. #unteilbar #unheilbar #dd2408
Tweet zitieren
„Ich kann als @cdusachsen-Vorsitzender und Ministerpräsident nicht bei einer Veranstaltung dabei sein, bei der auch Kräfte wie die Antifa mit von der Partie sind“ – wie @MPKretschmer sein Fernbleiben bei #unteilbar #dd2408 begründet freiepresse.de/nachrichten/sa via @freie_presse

Helden setzen Zeichnen, meint hier eine Demonstrantin der Anfifa!

Plakate in Sachsen


Tolle Fundsache, eine Reise durch die Wahlpropaganda in Sachsen.

Stegners Demo #unteilbar mit allerlei Linken, Grünen und Antifa in Dresden


Alternative für Deutschland @AfD
„Deutschlandfahnen sind bei #unteilbar nicht erwünscht – als wären sie nicht Zeichen unserer Demokratie, sondern Relikte einer faschistischen Vergangenheit. SPD marschiert mit der linksradikalen #Antifa in einem Zug, in dem schwarzrotgolde Fahnen unerwünscht sind.“

Aus ganz Deutschland wurden SPD ler, Linke, Grüne, Antifa in Bussen nach Dresden gekarrt, darunter Omas gegen Rechts und ähnliche dubiose Vereine, die eher der Ideologie des Idiotismus entspringen. Ob sich die Sachsen davon beeindrucken lassen, das wird man am 1. September sehen.

Dazu finden wir eine Bemerkung in der Zeitung „Die Welt“ (Zitat): Wer genau lauscht, kann vielleicht sächsische AfD-Sympathisanten beim Blick auf die Demo murmeln hören: „Warum werde ich in die rechte Ecke gestellt – und da unten marschiert die SPD mit der linksradikalen Antifa in einem Zug, in dem Deutschlandfahnen unerwünscht sind?

Die sich immer als was besseres wähnen, eine bigotte Anmaßung! Foto Max A.

AfD: Heimat- und Umweltschtz!


Uranus: Borkenkäfer schaffen Platz für Windräder?


Zunächst nur eine Vermutung? Die NRW Regierung bastelt schon an dieser Lösung!

„Gestern las ich auf der t-online-Seite einen Bericht, in dem der Borkenkäferbefall in deutschen Wäldern beklagt wurde, wodurch Schäden »apokalyptischen Ausmaßes« zu erwarten seien. Im Deutschen Wald, wohlgemerkt.

Nachtigall, ick hör‘ dir trapsen…

Falls nun künftig der Bau neuer Windräder und die dazu erforderliche Rodung des Deutschen Waldes damit erklärt würde, daß die Rodung notwendig sei, um die Ausbreitung des Borkenkäfers einzudämmen und man die frei gewordenen Flächen dann ja auch bebauen könne, dann würde mich das irgendwie überhaupt nicht wundern.“

Die Monster hoch über den Gipfeln „Hochfrankens“. Foto J.H.

 

Harz Brockenbahn: Mit Volldampf zum Gipfel!


Vorgestern berichteten wir über die Wanderung unser Leserin Anne B. auf den Brocken. Man kann es sich auch einfacher machen, mit der Schmalspurbahn nach oben. 

Foto Anne B., 17.8.2019

Stegner: Linksextremismus ruft deutschlandweit unter #unteilbar zur Demo nach Dresden auf!


SPD Vize Stegner ist schon unterwegs nach Dresden. Einziger Zweck dieser Demo ist eine demokratische Alternative in Deutschland zu verhindern. Die SPD will sich an die Spitze der Linksextremen setzen, in der Hoffnung zur Sachsenwahl noch einige Prozente herauszuholen.

Der Held aus Bordesholm twittert deshalb:

Ralf Stegner @Ralf_Stegner
Auf dem Weg zur #unteilbar Demonstration in Dresden. Zeichen setzen für Toleranz und Vielfalt, für eine starke freiheitliche Demokratie und sozialen Zusammenhalt. Gegen Hass und Hetze der Rechtsradikalen von AFD&Co. !
8:46 vorm. · 24. Aug. 2019 Twitter for iPad

Twitterer antworten und machen sich über Stegner lustig.

Petrus Kashi @mayon12345
Antwort an
Viel Spass mit der Roten Hilfe, Antifa und Antisemiten. Und nicht die Deutschlandflagge schwenken, ist nicht erwünscht.
BGKSR@BGKSR
Antwort an

Auf dem Weg zur #unteilbar Demonstration in Dresden. Zeichen setzen für Toleranz und Vielfalt, für eine starke freiheitliche Demokratie und sozialen Zusammenhalt. Gegen Hass und Hetze von Stegner und Co

Journalistenverband: Herkunft von Straftätern dürfen nicht benannt werden


Wer Informationen unterschlägt, der hält auch nichts von Meinungsfreiheit.

Junge Freiheit @Junge_Freiheit

Der Deutsche Journalistenverband hat dem Vorschlag von NRW- Integrationsministers Joachim Stamp widersprochen, stets die Herkunft von Straftätern zu nennen. Der Verband halte daran fest, daß die Nennung der ethnischen Herkunft die Ausnahme bleiben müsse.

 

Junge Freiheit berichtet (Zitat):

Der Deutsche Journalistenverband (DJV) hat dem Vorschlag des Integrationsministers von Nordrhein-Westfalen, Joachim Stamp (FDP), widersprochen, stets die Herkunft von Straftätern zu nennen. Der…

Berlin: Ausländerbehörden ein Sicherheitsrisiko?


Dieser Bericht findet sich auf Twitter und verweist auf einen Kommentar in der BZ.

DPolG Hamburg @DPolGHH

#DPolGHH #Berlin #Ausländerbehörde im Fokus des #LKA: »Anscheinend werden von dort aus kriminelle Banden gewarnt, wenn ihnen die #Polizei auf den Fersen ist. (…) Unglaublich, aber wahr: Die Polizei traut der Ausländerbehörde nicht.« #Schupelius

 

bz-berlin.de (Zitat):

Nach zwei Einbrüchen kursieren 18.000 Bleibedokumente auf dem Schwarzmarkt, die Polizei hält die Behörde offenbar für nicht mehr zuverlässig. Der Innensenator hat gegen diese Fehlentwicklung kein…

Die Kirche von Schildthurn, unsere Heimat Niederbayern!


Kirche in Schildthurn, Foto von Ludwig M. (dazu auch der Film auf Youtube).

Wie die Klimahysterie gemacht wird


Der Brocken ist ein Deutscher? Der Harz, das deutscheste aller Gebirge?


Unsere Leserin Anne B. aus Hannover schickte uns wieder einige Bilder zu unserem Auftritt „Entdecke Deutschland Deine Heimat“. Mit Stolz berichtet sie, daß sie nun zum 5 mal den Brocken erstiegen hat, diesmal von Oderbrück beginnend, kurz in einem Restaurant auf dem Gipfel (sie meinte wohl eher ein größerer Imbiß) gerastet und dann  wieder zurück über die Rathener Wasserfälle und Eckertal-Stausee. 23 km war sie unterwegs. Ein Mitwanderer ist schon zum 15 mal auf den Brocken gewesen, immer von einem anderen Ausgangspunkt im Osten oder Westen gestartet. Ein Einheimischer hat bereits mehr als 8000 mal den Brocken bestiegen. Jeden Tag marschiert er los. Wir berichteten auch darüber bereits. Der Brocken ist nicht schön, dafür aber kahl, Sturm bläst fast immer, naß und kalt ist es auch, selbst im Hochsommer. Dennoch zieht dieser rauhe Gipfel immer wieder die Menschen magisch an, es muß mehr sein als der Tanz der Hexen vom Blocksberg. Die großen Dichter sind dort hoch, von Goethe bis Heine, denen werden diese Beschreibungen „Der Brocken ist ein Deutscher“ oder „Der Harz, das deutscheste aller Gebirge“ zugeschrieben. Als Schreiber dieser Zeilen gebe ich zu, noch nicht auf dem Brocken gewesen zu sein, obwohl meine Frau aus dem Harzvorland stammt. Vielleicht versuche ich es mal mit der alten Harzbrockenbahn auf Schmalspur gezogen von einer Dampflock. J.H.

Foto Anne B. am 17.8.2019

 

 

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: