Archive for 10. September 2019

Napalm auf Sachsen und die Idioten in Publikum klatschen!


Das ist keine Satire mehr, sondern ganz üble Volksverhetzung. Unsere Medien regt das nicht auf, dafür wird die Wahl eines unbedeutenden Ortsbürgermeisters in einer kleinen Waldsiedlung seit drei Tagen im „Öffentlichen Rundfunk Fernseh- und Rundfunksystem“ und sogenannten Qualitätsmedien zur Weltsensation hochskandalisiert.

Widerliche Kampagne der „Umwelthilfe“, die einen Unfall instrumentalisieren!


Umwelthilfe nutzt das Kurznachrichtenportal für seine Kampagne!
@Umwelthilfe
Zum Schutz des #Klima|s und der Menschen, insbesondere Kleinkindern, Fußgänger und Fahrradfahrern müssen wir die von den Autokonzernen geplante #SUV Flut stoppen. Macht mit bei unserer Protestmail-Aktion & fordert mit uns #stadtpanzerraus aus den Städten! duh.de/stadtpanzerrau

Bild

Wenn schon Windräder, dann in Städten mit Klimanotstand!


Empfehlenswert auch vor die Haustür von Söder, Aiwanger, Merkel, Scholz, Schulz, Habeck und…, es wird sich dort wohl noch ein freies Fleckchen finden für Monster-WKA von über 250 Meter. Irgendwo müssen ja diese Windkraftanlagen (30 000 bis 60 000 werden noch gebraucht) hin, die für Merkels Energiewende noch notwendig sind.

Barbara Brandner @drbrandner
Der ehemalige Landrat des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt hat zumindest Sinn für schwarzen Humor. Seine Petition: „Windräder bevorzugt in und um Städten mit Klimanotstand“
Windräder bevorzugt in und um Städten mit Klimanotstand – Online-Petition
Der Windkraftausbau in Deutschland kam 2019 durch extrem lange Genehmigungsverfahren und unzähligen Klagen der Landbevölkerung gegen Windparks nahezu zum Erliegen. Um Deutschlands Klimaziele nicht zu…
openpetition.de

Tatort Frankfurt: Jetzt ist die IAA das Hassobjekt der Weltuntergangssekte!


Beatrix von Storch @Beatrix_vStorch
Die Angriffe gegen die #IAA zeigen den Hass der Linken gegen die #Autoindustrie, die hunderttausenden Menschen Arbeit und Einkommen gibt. Wir sagen: Ja zum #Wirtschaftsstandort Deutschland und zu dem Erhalt von Industriearbeitsplätzen.
Kritiker der Autoindustrie nutzen die IAA als Bühne für ihren Protest. Mit teils radikalen Mitteln fordern sie nicht nur ein Verbot von SUVs, sondern nehmen das Auto insgesamt ins Visier. Man sei…
welt.de