Etwas zum Nachdenken für #FridaysForFuture


3 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 27. September 2019 at 14:20

    Die grünen “ Klimahysteriker “ können einem fast leid tun. Es ist schon irgendwie eine Strafe der Natur, mit einem so unterentwickelten IQ herum laufen zu müssen, als dies bei dieser bedauernswerten Spezies der Fall ist.

    Schlimm ist aber, dass diese “ Geisteskrankheit “ leider auch hoch ansteckend ist.
    Wie könnten sonst noch so viele Bürger auf den verbreiteten Blödsinn herein fallen.
    Kein noch eines realistischen Denkens fähiger Mensch bestreitet den Klimawandel ?

    Aber möchte gerne wissen, wie angeblich 2% CO 2- Gehalt in der deutschen Luft so gravierende Auswirkungen auf das Weltklima haben kann ?
    Steigt bei der Brandrodung des Regenwaldes oder in Sibirien, Ölbrand in Saudi Arabien “ klimaneutrales “ Parfum zum Himmel auf ?

    Wäre auch interessant zu erfahren, woran erkennen die deutschen Messstellen,
    “ woher “ das gemessene CO 2 wirklich stammt ?

    Wurden diese Messgeräte von den Grünen konstruiert und zusammen gebaut ?
    Würde viele Messfehler schnell erklärbar machen.
    Bei solchen “ Geistesgenies “ wie Fr. Baerbock ( Kobold statt Kobalt ) fast undenkbar.

    Wenn die Grünen unsere noch halbwegs intakte Wirtschaft gänzlich an die Wand
    “ verschrottet “ haben, dann haben wir sicher keine bessere Luft, aber wenigstens ein neues “ Armenland “ in Europa.
    Wer alimentiert dann aber diese überflüssigen “ Deutschhasser “ ?

    Liken

    Antworten

  2. Ausserdem sind die MEnschen schon so indoktriniert das sie beim Wort Klimawandel sofort an „Menschengemachter Klimawandel“ denken,das ist aber etwas völlig anderes!

    Liken

    Antworten

  3. Posted by AfD-Wählerin on 22. September 2019 at 11:07

    Das Kollektiv ist alles. Hier wurde tatsächlich das perfekte Menschenmaterial herangezogen, dressiert wie Mao-Kinder. Allerdings sind diese perfekten Untertanen noch immer individuelle Konsumenten. Ob sie so perfekt bleiben, wenn sie Einbußen ihres täglichen Konsums hinnehmen müssen? Möglicherweise benötigen wir tatsächlich einen längeren Stromausfall, damit in diesen Hohlbirnen mal wieder ein natürliches Licht aufgeht. Allerdings hätten wir dann unzählige unschuldige Opfer zu beklagten.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: