Waldzerstörung, Merkel und Grünen nennen das „Klimaschutz“!


Was man wissen muß:

2 responses to this post.

  1. Posted by AfD-Wählerin on 28. September 2019 at 17:14

    Es ist zum Heulen, wenn man so etwas sehen muss. Windmühlen leisten nur einen minimalen Beitrag zur Stromerzeugung und haben extrem negative Auswirkungen auf das Klima, weil ihnen große Waldgebiete und Grünflächen weichen müssen, und sie zudem mit ihren Windschleifen die Böden austrocknen. Dafür leisten sie einen riesigen Beitrag zur Naturzerstörung und spülen Geld in klamme Gemeinde- oder Bundesländerkassen. Abwählen, die schwarz-rot-grünen Naturzerstörer.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by der uckermärker on 28. September 2019 at 10:23

    die uckermark, vor den toren berlins, einst reinluftgebiet. heute durch hundertausende von schwerlastern, für die errichtung von windkraftanlagen, mit bremsenabrieb, feinstaub, dieselabgasen irrational verdreckt, praktizierter klimaschutz der kommunen, so ist man nicht in der lage seit fast 10 jahren die L 25 als direkte anbindung an den neu gebauten autobahnabzweig schmölln zu sanieren, eben gesperrt für lastkraftwagen, wegen 30 m spurillen. ausnahmegenemigung vom vorsitzenden der landesstraßenbau verwaltung verweigert,
    so muß nun der schwerlastverkehr einen 1stündigen umweg über unsere dörfer nehmen, statt 5 minuten direkt, dabei wurden nun 10 km dorfstraße ruiniert, durch die entstandenen schlaglöcher diverse historische häuser, neu renoviert, nun durch erschütterungsrisse schwer geschädigt, na klar und an unserer schule vorbei im 10 minuten rythmus, kinder scheiß egal, so sieht hier die praktizierte förderung des ländlichen raumes aus, die von regierenden (cdu/spd) verordnet wird. antwort erhält man nicht, aussagen wie “ der uckermärker würde eh keinen wert auf naturlegen“ fallen da schon mal von der spd. ja das nennt man hier klimaschutz, alles zu zerstören um das weltklima zu retten. die entstandenen gebäudeschäden sollte nun duch den kommunalenschadensausgleich reguliert werden, pustekuchen, man verweist auf den rechtsweg, geht dann in die berufung, wohlwissend, der überlastung und überforderung des deutschen rechtswesens, jahrelange prozeßqualen, ja leute das sind die realitäten.
    was für ein wahnsinn, die miserablen wahlergebnisse sprechen ihre eigen sprache. kein wunder.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: