Energiewende?


+++ Jänschwalde: Zweiter Block wird abgeschaltet – 600 Jobs fallen weg +++

Für die ab Montag aufgrund der Abschaltung des zweiten Blocks des Braunkohle-Kraftwerks #Jänschwalde von Arbeitslosigkeit betroffenen Menschen zeigt sich nun, was die #Energiewende ganz konkret bedeutet: Sie verlieren ihre Existenzgrundlage. Daran ändern die leeren Versprechungen der Bundesregierung, neue Forschungsinstitute und Behörden in der #Lausitz anzusiedeln, nichts. Zudem wird unsere Energieversorgung immer unsicherer: Erneuerbare Energien sind auch langfristig nicht in der Lage, unseren Bedarf zu decken.

Sicher ist nur, dass die Strompreise durch die Bereithaltung von Notreserven weiter steigen werden, was die Privathaushalte und unsere Wirtschaft belastet. Die Bundesregierung tut alles, um die beginnende Rezession noch zu beschleunigen. Die Folgen ihrer verantwortungs- und planlosen Schnellschuss-Politik werden weitere massive Verluste von Arbeitsplätzen sein.

Die #AfD tritt der Abwicklung des deutschen Industriestandortes entschieden entgegen und setzt sich für eine Umwelt- und Energiepolitik im Einklang mit den ökonomischen Erfordernissen und technologischen Möglichkeiten ein.

One response to this post.

  1. Posted by Maria S. on 29. September 2019 at 8:43

    Die AfD startet eine Gegenaktion zur Klimahysterie mit einem Aufklärungsfilm, der den Titel „Dieselmord im Ökowahn“ trägt. Das wird der AfD zusätzliche Punkte bringen.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article201093000/CO2-Emissionen-Die-AfD-und-die-sogenannte-Klimaschutzpolitik.html

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: