#ExtinctionRebellion friert in Berlin 


Fundsache auf Twitter!
Es ist an Lächerlichkeit kaum zu überbieten.Da will man „Rebell“sein und bettelt stattdessen die arbeitende Bevölkerung um Versorgung an, zu deren Organisation man scheinbar selbst nicht in der Lage war. Man kann die Selbstzufriedenheit dieser Wohlstandskinder kaum noch ertragen.
Tweet zitieren
#Berlin, es ist super frisch draußen, die Rebell*innen in beiden Blockaden am #PotsdamerPlatz und an der #Siegessäule würden sich riesig über Decken, Schlafsäcke, heißes Wasser oder Tee freuen! #BerlinBlockieren
Werbeanzeigen

2 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 8. Oktober 2019 at 10:56

    Kübel kaltes Wasser wären eine richtige “ Therapie “ für diese Wirrköpfe. Gegen die Bevölkerung hetzen, aber um Unterstützung anbetteln zeigt den voll und ganz “ verdor-benen “ Charakter dieser Chaoten.
    Wenn man z.B. strikt gegen Ölheizungen ist, dann hat man auch nicht das Recht
    “ gewärmt “ zu werden.
    Hoffentlich frieren diese Chaoten, bis ihnen die Finger klamm werden, um keine “ Müll-transparente “ in der Gegend herum liegen zu lassen.
    Wenn sie diesen Müll aber selber beseitigen würden, dann würde ihnen auch warm und sie bräuchten nicht jämmerlich zu frieren.

    Antworten

    • Posted by AfD-Wählerin on 8. Oktober 2019 at 18:05

      Gewiss sausen die Omas gegen Rechts und diverse Lehrkörper bereits mit Süppchen, Tee und Decken zu den Anhängern der Auslösch-Klimasekte, um ihre Lieblinge warm zu halten. Ich bin übrigens überhaupt nicht schadenfroh 🙂

      Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s