Archive for 10. Oktober 2019

Retten deutsche Diesel im Ausland das „Klima“?


Werbeanzeigen

Berlin: Windräder oder Wohnungen?


Ein interessanter Beitrag findet sich in der Berliner Morgenpost. Monster-WKA kontra Wohnungen oder geht gar beides? Übrigens, wenn da eine Nabenhöhe von 160 Meter angegeben ist, kommen noch die riesigen Flügel drauf. Dann ergeben sich Höhen von 250 Meter mit einer Bewegungsgeschwindigkeit an der Spitze des Rotors über 350 km/h. Sollte man wissen, bevor man aus der Ferne sagt, alles ganz harmlos, die Windmühlen bewegen sich doch ganz gemütlich langsam. Zitat Berliner Morgenpost:
„Wer durch Brandenburg fährt, der kennt die landschaftliche Situation: Ganze Felder voller Windräder erstrecken sich oft bis zum Horizont. Diese klimafreundliche Art von Energiegewinnung steht oft im Konflikt mit der Wirkung auf Umwelt und dem ästhetischen Empfinden von Anwohnern. Jetzt sorgt ein Plan des Berliner Senats für Aufregung: Demnach entsteht ein Windrad mit einer Nabenhöhe von 160 Metern mitten in einem Pankower Park.“
Warum eigentlich nur eins? Auf jeder Kreuzung könnte eines stehen! Riesiges Windrad soll mitten in Pankower Park entstehen
Der Senat will eine Windkraftanlage genehmigen. Daneben liegen Flächen für Tausende Wohnungen. Die Mieter würden auf das Rad blicken.
morgenpost.de

Frauenquote?


Dialog auf Twitter:
Warum Frauenquoten eigentlich eher beleidigend sind. Geschlecht vor Qualität, das ist keine Gleichberechtigung.
Tweet zitieren
Wenn ich noch einmal den Satz höre: „Es wäre toll, wenn Sie dabei wären, wir brauchen noch eine FRAU auf dem Podium/bei der Veranstaltung/ in der Runde/ im Panel“ dann flippe ich aus. Das, meine Herren, ist keine Gleichberechtigung!