Archive for 13. Oktober 2019

Will der NRW Ministerpräsident die größte Oppositionspartei jetzt sogar „Messern“?


Ein Ministerpräsidenten sollte eigentlich für alle Bürger da sein, auch dieser Laschet. Wenn der aber auf dem Deutschlandtag der Jungen Union ins Mikrofon brüllt, daß man die AfD bis aufs Messer bekämpfen muß, dann steht der außerhalb unseres Grundgesetzes, er ist der wirkliche Verfassungsfeind. Das ist Volksverhetzung! Letztlich auch Aufforderung zur Gewalt. Gibt es noch eine unabhängige Justiz, die es wagt gegen solche Politiker zu ermitteln?

Die Zeit (Zitat, Laschet bei der JU): ………..Es sei richtig, die AfD «bis aufs Messer» zu bekämpfen: «Klare Sprache, kurze Sätze, markante Botschaften – dann werden wir die AfD vertreiben.» Aber im Osten seien hier andere Antworten nötig als im Westen………………………….

Aktuell Meinungsäußerung auf dem Kurznachrichtenportal Twitter:

Jürgen Braun, MdB @JuergenBraunAfD
#BisaufsMesser“ bekämpfen: Diesem politischen #Gewaltaufruf setzt #Laschet noch ein „#AfD #vertreiben“ hinzu. Wie #totalitär und #verfassungsfeindlich dürfen führende Politiker der #CDU agieren? Aufrufe zur Gewalt gegen die Opposition kennzeichnen eine Diktatur. #DLT19
Tweet zitieren
#Laschet erklärt die #AfD für ‚vogelfrei’: man müsse sie „bis aufs Messer“ bekämpfen. Damit liefert er die Rechtfertigung für jegliche Gewalt gegen die #AfD. Wer pfeift diesen geistigen Brandstifter endlich zurück. #CDU sueddeutsche.de/politik/partei

AKK, CDU Chefin, diskreditiert 6 Millionen Wähler der AfD und ihre Familien!


Dieser Twitterer hat wohl recht, anständige Demokraten müßten eigentlich sofort die Unionsparteien verlassen.

Dr. Malte Kaufmann @MalteKaufmann
#AKK beim #JU #Deutschlandtag: „#AfD ist der politische Arm des Rechtsradikalismus.“

Wer in der #CDU noch irgendeine Art Rest-Anstand hat, tritt spätestens JETZT aus der Partei aus.

Wo deutsche Zunge gesprochen wird……………..


Wo ist des Deutschen Heimat? Auch wenn uns Staatsgrenzen trennen, dürfen wir diese Frage doch noch stellen oder?

Heute 11 Uhr Blick über Schenna in den Vinschgau Südtirol, Foto Ingrid H.

Auch Söder nutzt den Anschlag von Halle auf seine ganz perfide Art


Ein klare Positionierung der langjährigen CDU Abgeordneten Steinbach!
Erika Steinbach @SteinbachErika
Sehr geehrter MP ⁦

⁩ , das, was Sie artikulieren, ist zutiefst infam und unanständig. Sie instrumentalisieren die schreckliche Untat von Halle auf demokratiezerstörende Art. Ich wähle die AfD, da sie frühere CDU/CSU-Positionen vertritt.

Bayerns Ministerpräsident Söder greift die AfD scharf an. Sein Parteifreund Dobrindt will die AfD vom Verfassungsschutz beobachten lassen.
tagesspiegel.de