Archive for 24. Oktober 2019

#Meinungsfreiheit in Hamburg: Unerträgliche Heuchelei der Senatorin für Wissenschaft, Forschung & Gleichstellung, Zweite Bürgermeisterin der Freien und Hansestadt Hamburg!


Diese Grüne formuliert ihre Vorstellung von Meinungsfreiheit an der Uni Hamburg. Ihre Twittermeldung dokumentiert ein Grundproblem, Meinungsfreiheit nur für die, die politisch zu ihr passen. Professor Dr. Lucke wurde bereits zum zweiten Mal gewaltsam an seiner Vorlesung gehindert. Kein Wort dazu von dieser verantwortlichen Politikerin. Auch ihre Stellungnahme am 17.10., wie man mit Prof. Lucke umgehen soll, ist eher erbärmlich.

Katharina Fegebank @fegebanks

Mein Statement zur Absage des Auftritts von FDP-Chef @c_lindner
an der Universität Hamburg.
Tweet zitieren
Stellungnahme von Katharina Fegebank zur Absage des Auftritts von FDP-Chef #Lindner an der Universität Hamburg: @fegebanks @unihh

Bild

Das Ergebnis der politischen Treibjagd gegen den Diesel: Bosch baut 1600 Stellen ab!


Ein Autozulieferer nach dem anderen baut Stellen wegen der Treibjagd gegen Autos mit Verbrennungsmotoren ab.
1.600 Jobs betroffen Bosch baut massiv Stellen in der Diesel-Sparte ab: Der weltgrößte Autozulieferer »Bosch« wird in zwei Werken der Diesel-Antriebssparte im Großraum Stuttgart insgesamt 1.600 Jobs abbauen. Die politische Treibjagd… deutschland-kurier.org/1-600-jobs-bet DEUTSCHLAND KURIER

Bild

Uni #Hamburg: #Meinungsfreiheit herrscht, wenn Linke und Jusos reden dürfen!


FDP Chef fühlt sich gegenüber Linken und Jusos von der Universität Hamburg ungerecht behandelt.
Christian Lindner @c_lindner
Sind das hier die „wissenschaftlichen Vorträge“, die die Uni #Hamburg im Unterschied zu meiner Diskussion genehmigen kann? Frau Senatorin

, Sie sind gefordert! CL #Meinungsfreiheit

Tweet zitieren
Kühnert und Wagenknecht dürfen in Hamburg an der Uni reden, @c_lindner nicht. Links-grün gibt es ein Problem mit der Meinungsfreiheit.

Bild