Fernsehgröße Restle erhielt bei Maischberger Beifall für falsche Zitate


So geht die „Wahrheitsfindung“ im Fernsehen. Urteilen Sie, liebe Leser, selbst.

3 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 25. Oktober 2019 at 14:35

    Als Journalist ist dieser Restle doch völlig untragbar. Mit seinem Geschwurbel wollte er sagen, dass linke Gewalt gut und rechte Gewalt schlecht ist.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Staatsbürger on 25. Oktober 2019 at 13:31

    Die Maischberger ist doch eine “ linke Bazille “ welcher es nur um die Verbreitung von getürkten Halbwahrheiten besonders zu Lasten der AfD geht.
    Wenn man weiß, wer sie bezahlt, derjenige weiß auch aus welcher Ecke alle Lügen kommen.

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by Uranus on 25. Oktober 2019 at 11:01

    Solche Schmierenjournalisten wie Restle sind leider bei solchen Schwätzrunden von vornherein in der besseren Position, da sie sich vor der Sendung allerlei Schweinereien überlegen können, mit denen sie ihre Schlachtopfer dann überfallartig konfrontieren. Die wiederum müssen dann aus dem Stand darauf irgendwie reagieren, was extrem schwierig ist und eine sehr gefestigte Persönlichkeit erfordert, um die Antworten nicht allzu hilflos erscheinen zu lassen.

    Das Publikum zeigt Parallelen zu den römischen Gladiatorenkämpfen, bei denen sich das damalige Publikum schon daran aufgegeilt hat, wenn Menschen sich gegenseitig geschlachtet haben.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: