Bauernproteste


3 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 26. Oktober 2019 at 9:53

    Tja, das geht ja gar nicht, dass es bei irgendwelchen Gruppen oder Verbänden
    Gemeinsamkeiten mit der AfD gibt und sind die Ansichten auch noch so vernünftig.
    Alle Bürger Deutschlands haben jede kleinste Übereinstimmung abzulehnen, auch wenn sie sich damit selber sehr schaden.
    Die AfD ist der Klassenfeind Nummer eins bei den Kommunisten.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 26. Oktober 2019 at 9:18

    Mit ein bißchen mehr Selbstbewußtsein, das den meisten Bauern nichts Fremdes sein dürfte, ließe sich die Stoßrichtung des allgegewärtige Nazi-Vorwurfs wunderbar gegen seine Benutzer umdrehen, denn Michael Klonovsky bringt es treffend auf den Punkt:

    »Wer heutzutage in einer politischen Debatte den Begriff ‚Nazi‘ gegen wen auch immer ins Feld führt, ist aus ethischer Sicht ein Lump, aus historischer Sicht ein Verharmloser, aus intellektueller Sicht eine Null.«

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by hermannzwei on 26. Oktober 2019 at 0:52

    War mir klar, denn alles was den Machthabern nicht ins Konzept passt ist „NAZI“.
    Unterstützt von den Zwangsgebürenmedien und den Gutmenschen, welche ihren Verstand offenbar gänzlich verloren haben. Die merken erst was, wenn es nichts mehr auf die Teller gibt.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: