Dunja Hayali erklärt was Bildungsfernsehen ist


Eine, die für uns denkt, gleich auch mit für unsere Kinder. „Es ist unser Auftrag, Bildungsfernsehen kann nicht früh genug anfangen. “ Anmaßung, die wir mit unserem GEZ Zwangsbeitrag finanzieren. Über Twitter gut vernetzt auch mit campact, einem Verein vom äußersten linken Rand.

Dunja Hayali @dunjahayali

ich dachte ja immer, dass sei (unter anderem) unser auftrag: bildungsfernsehen! und damit kann man doch gar nicht früh genug anfangen…

#aufklären #bildung #pressefreiheit #kika #meinungsvielfalt digitalfernsehen.de/Alice-Weidel-g

3 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 8. November 2019 at 13:07

    Die Verbreitung von Fake News wird beim Staatsfunk mit der Holzhammermethode betrieben. Die Sprecherin sagt z.B. »… sie [die Leute von der AfD] finden zum Beispiel, daß Menschen, die aus anderen Ländern stammen, in Deutschland nichts zu suchen haben.«

    Das ist eine glatte Lüge. Es bleibt solange eine Lüge, bis der Staatsfunk auch nur einen einzigen AfD-Politiker benennen und belegen kann, daß der das so gesagt hat. Es gibt keinen.

    Der Staatsfunk soll getrost weiterhin seine Indoktrination mit dem Holzhammer und mit dem Dreschflegel betreiben. Das trennt die Spreu vom Weizen. Ein Mensch, der sich auch im fortgeschrittenen Lebensalter ohne jedes Aufbegehren vom Staatsfunk mit dem Holzhammer traktieren läßt, der hat es dann auch nicht anders verdient. Die anderen nehmen den Holzhammer zum Anlaß, dem Staatsfunk zumindest die innere Kündigung auszusprechen, wenn sie schon den Beitrag weiterzahlen wollen, und sich nicht mehr auf plumpeste Art und Weise indoktrinieren zu lassen.

    Antworten

  2. Posted by Adolf Breitmeier on 8. November 2019 at 11:10

    Wenn der Beitrag keine Hetze und Indoktrination ist, dann weiß ich nicht, was Hetze ist. Diesen Beitrag zu kritisieren, ist das gute Recht, ja sogar Pflicht des/der Betroffenen. Man wendet sich also nur gegen einen Beitrag, nicht gegen das Kinderfernsehen. Nun wird sogar das Aufbegehren gegen eine politische ,,Schweinerei“ (mir fällt kein netteres Wort ein) als eine furchtbare Sache dargestellt. Wir befinden uns offenbar in einem politischen Irrenhaus > auf dem Weg in eine Überwachungs- und Gesinnungsdiktatur

    Antworten

  3. Posted by Maria S. on 8. November 2019 at 10:46

    Die AfD darf nicht davon ablassen, unsere Kinder vor dem grünlinken Meinungsterror zu schützen.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s