Zwei Reden im Bundestag zum 9. November: Ein Ministerpräsident und ein Malermeister!


Urteilen Sie, liebe Leser, selbst, welche Rede dem Tag angemessener ist. Wer spaltet, wer hetzt und hasst? Der sächsische Ministerpräsident, CDU, oder der Malermeister, Bundestagsabgeordneter der AfD, beide aus dem schlesischen Teil Sachsens?

2 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 10. November 2019 at 8:45

    Hr. Kretschmer zeigte wieder deutlich, welch ein “ gefährlicher “ Demagoge er in Wirklichkeit ist. Will er so sich über die Wahlschlappen hinweg retten, indem er die AfD auf´s Übelste beschimpft. War seine Rede nicht eine Kopie von Reden, welche früher SED- Größen über den “ Klassenfeind “ geschwungen haben.
    Hr. Kretschmer, sie haben sich selber einen schlimmen Bärendienst erwiesen, weil sie ihr “ wahres “ Gesicht gezeigt haben.
    So gewinnt ihre „antidemokratische Scheinheiligenpartei “ keine Wahlen im Osten.
    Gemeinsam mit der Rutschbahnpartei SPD marschiert es sich wohl leichter ins Abseits.

    Antworten

  2. Posted by Adolf Breitmeier on 9. November 2019 at 14:03

    Leider werden nur die wenigsten Menschen in Deutschland beide Reden vergleichen, und Herr Kretschmer hasserfüllte Rede wird einen stärkeren Anklang und eine stärkere Verbreitung und damit auch Gehör finden.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s