Islamisierung schreitet mit Hilfe der Groko voran!


Wenn es nicht solche Kreisverbände der AfD gäbe, würde die millionenfache Förderung von Moscheen durch die Bundesregierung gar nicht die Öffentlichkeit erreichen. Diese Öffentlichkeitsarbeit über Facebook und Twitter ist deshalb notwendig (solange das noch möglich ist).

++ Millionen für die Verankerung des Islam in Deutschland: GroKo sponsert bald Ditib mit unseren Steuergeldern! ++

Die Islamisierung im Land kann offenkundig gar nicht schnell genug voranschreiten. Bis zu 50 muslimische Gotteshäuser sollen in den kommenden drei Jahren Millionen erhalten, um die gesellschaftliche Verankerung islamischer Gemeinden in Deutschland zu fördern. Davon sollen sogenannte Nachbarschaftsaktivitäten, Öffentlichkeitsarbeit sowie sonstige Projekte unterstü

Mehr anzeigen

Bild könnte enthalten: Text

2 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 22. November 2019 at 13:34

    Deutschland ist ein christliches Land. Der Islam geht uns nichts an und schon gar nicht dessen Unterstützung. Wenn Muslime mit unserer Kultur und unseren Traditionen nicht zufrieden sind, müssen sie eben in ihren Heimatländern bleiben. Dort können sie ja in Moscheen gehen.
    Gut, dass die AfD diesen Skandal aufdeckt. Für Armutsrentner ist nämlich kein Geld da.

    Antworten

  2. Posted by Staatsbürger on 22. November 2019 at 10:44

    Es ist an Dreistigkeit nicht zu überbieten, wie unsere Politiker für die “ Islamisierung “ unseres Landes Steuergelder “ veruntreuen „.
    Da wir angeblich ein “ reiches “ Land sind, so können Politiker ( z.B. Seehofer, Scheuer ) Steuergelder verprassen, ohne zur Verantwortung gezogen zu werden.
    Einer Verkäuferin welche einen abgenutzten Bleistift mitnimmt wird sofort gekündigt.
    Hier zeigt sich deutlich, in welchem moralischen Sumpf unser Land schon geraten ist.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s