„Buntes Helldeutschland“ und „braunes Dunkeldeutschland“


Warum Dresden nicht Frankfurt werden will!

Auch nicht von mir zusammengestellt, aber absolut aussagekräftig.
Jetzt wißt Ihr Grünen und Linken, wovor die Ostdeutschen ihre Heimat bewahren wollen.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text

3 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 3. Dezember 2019 at 14:14

    Diese zwei Bilder sind sehr aussagekräftig und spiegeln die Realität wider. Auch ein Grund, wieso der Osten zu den beliebtesten Tourismuszielen in Deutschland gehört.

    Antworten

  2. Posted by Michael on 2. Dezember 2019 at 20:03

    „Bilder sagen mehr als tausend Worte“ Solange der Mob das Sagen hat, wird dieses Land so und noch schlimmer aussehen.

    Antworten

  3. Posted by Staatsbürger on 2. Dezember 2019 at 8:00

    Seht euch doch die Bahnhöfe und öffentlichen Plätze an, wo der “ linksextreme kriminelle Mob “ seine Spuren hinterlässt.
    Hier präsentiert sich unser Land von seiner buchstäblich “ dreckigsten “ Seite.
    Bei allen Demos dieses “ Gesocks “ bleiben nur Unmengen an Müll und Dreck übrig.
    Denn “ menschliche Schweine “ können sich nur in Morast und Chaos wohl fühlen.
    Aber diese “ erbärmlichen “ Missstände werden von den Altparteien und “ versumpften “ Medien auch noch still akzeptiert.
    Was ist aus dem Land der “ Dichter und Denker “ geworden, wenn man sich ansieht, was “ perverse “ Zeitgenossen daraus gemacht haben.
    Überall gehässige Parolen gegen die AfD an die Wände sprühen, mehr können diese Chaoten mit dem unterirdischen IQ sowieso nicht.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s