Eine CSU Stimme zur Klimahysterie


Wissenschaft widerlegt Klimahysterie – Dr. Thomas Jahn
Neue Studie der Universität Mainz belegt langfristige Temperaturabkühlung Der Winter 2006/2007 war ungewöhnlich mild. Daraufhin brach in Deutschland die erste Klimahysterie, angeführt von Angela…

6 responses to this post.

  1. Posted by AfD-Wählerin on 6. Dezember 2019 at 17:15

    Ganz vielen lieben Dank an den Runden Tisch DGF für diesen und all die anderen informativen Beiträge!

    Antworten

  2. Posted by Maria S. on 3. Dezember 2019 at 14:09

    Der menschengemachte Klimawandel ist für die Altparteienpolitiker und deren Systemmedien eine heilige Kuh. Jegliche Kritik daran ist verboten.

    Antworten

  3. Der 2. Satz im Zeitungsartikel ist unvollständig. Es fehlt die Ergänzung …und nimm den Bedürftigen vorher die Regenschirme weg.
    Der Uni Mainz sollten ob so einer Dreistigkeit mindestens 90 % der Fördergelder gestrichen werden, oder besser, man schließt diese Uni gleich, sozusagen als abschreckendes Beispiel. Wo kämen wir denn hin, wenn noch mehr Forscher der einmaligen Kanzlerin wiesersprechen würden?

    Antworten

  4. Posted by Staatsbürger on 3. Dezember 2019 at 11:12

    Habe vor wenigen Tagen ein Interview im Internet von der Buchmesse mit dem Autoren Hr. Storl gesehen.
    Darin erklärte dieser Mann, was es wirklich mit dem CO 2 auf sich hat.
    Die grünen “ Naturkasperl “ sollten endlich sich mit der Realität befassen. Aber wer aber als “ geistiger Kleingärtner “ den gespielten Wutausbrüchen der “ heiligen Greta “ aus Schweden Glauben schenkt, ist nur noch mit Mitleid zu bedenken.
    Woher hat denn diese “ Geistesgröße “ ihre Argumente und Infos zu dem tatsächlichen Anstieg der Welttemperatur überhaupt her ?
    Kaum anzunehmen, dass sie diesen Quatsch in der Schule gelernt hat, da sie bekannt gerne diesem Ort “ fern bleibt „.
    Sie ist eine “ bemitleidenswerte kranke Person „, welche auf schon “ perverse “ Art und Weise vor den Karren von heimlichen Profiteuren des “ Klimawahnsinns “ gespannt wird. Denn was sie von sich gibt, ist bei ihren “ mäßigen “ Schulbesuchen kaum auf ihrem Mist gewachsen. Wer ständig in der Welt auf doch so “ umweltfreundliche “ Art und Weise herumreist, derjenige dürfte ein nicht besonders großes Wissen haben, welches man aber nur in der Schule vermittelt bekommt.
    Oder kommt es von oben, wie der Hildesheimer Bischof einen Vergleich zu Jesus und dieser “ Göre “ gezogen hat ?

    Antworten

  5. Posted by bavarikus on 3. Dezember 2019 at 10:24

    sehr interessant. Danke für´s Hochladen!
    Frage: Kann man das Bild auch in hoher Auflösung bekommen? Und wie heisst die Zeitschrift in der dieser Artikel steht?
    Danke im Voraus.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s