Straßburg nach Silvester


Ohne weiteren Kommentar:

2 responses to this post.

  1. Posted by AfD-Wählerin on 3. Januar 2020 at 17:04

    Der Jahreswechsel verkommt zu Horrortagen mit immensen Schäden und vielen Opfern. Die Bilder aus Straßburg sind grauenvoll.
    Schrecklich waren die Ausschreitungen bis zu Mordversuchen in vielen Städten in Deutschland.
    Auch in Niederbayern gab es etliche Sachbeschädigungen, Kleinbrände und Körperverletzungsdelikte. Mit Feuerwerkskörpern wurden mutwillig Mülltonnen, Altpapiercontainer, Schuppen u.Ä. in Brand gesetzt. Mit einem Chinaböller wurden Rinder auf einer Weide in Panik versetzt, ein Tier wurde überfahren.
    Dann der katastrophale Brand im Krefelder Zoo, ein qualvoller Tod für die hilflosen Affen, offenbar ausgelöst durch schwachsinnige Frauen. So kann es nicht weitergehen. Es darf nicht sein, dass Idioten aller Art Silvester als Freinacht nutzen, um Polizisten anzugreifen, möglichst hohen Sachschaden anzurichten, Menschen und Tiere aus Blödheit oder mutwillig in Gefahr zu bringen oder abzufackeln.
    Sonderbarerweise unternehmen ausgerechnet die selbsternannten Klimaschützer der Altparteien seit Jahren keinen Versuch, die Böllerei einzuschränken. Es wird nicht einmal der Versuch unternommen, sensible Bereiche vor Brandstiftern zu schützen oder wenigstens zu überwachen. Man möchte ja keine „Spaßbremse“ sein.
    Vielleicht sollte man den Altparteien mal den Gedanken einer Feinstaub-Steuer und einer Giftabgas-Steuer für mutwillige Brände (25 Euro Spaß-Steuer pro Feuerwerkskörper, 100 Euro pro Böller) nahelegen. Dann würde sich vielleicht was tun, käme ja Geld in die Kasse.

    Antworten

  2. Posted by Hans-Josef Unland on 3. Januar 2020 at 11:01

    Aber wer sowas thematisiert ist natürlich ein Hater und rächts.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s