Thüringen: CDU plant Projektregierung mit „Die Linke“, eine Koalition mit Linksaußen?


Die „bürgerlichen Parteien“ (was das auch sein soll?) CDU, AfD und FDP haben zusammen eine Mehrheit in Thüringen. Die CDU setzt aber lieber auf eine Zusammenarbeit mit den SED Nachfolgern. Sie nennen das Projektregierung. Dazu fanden wir diese Nachricht auf Twitter.

 

Zitat „Die Welt“: Die Planspiele von Christdemokraten und Linker für eine „Projektregierung“ überrumpeln die Thüringer Politik. Auch Bundes-CDU und CSU reagieren irritiert: Sie fürchten, die Union könne als prinzipienlos wahrgenommen werden.“

Karsten Schröder @KarstenSchrder

„Projektregierung“ in #Thüringen mit @CDU und @dieLinke
Wenn das kommt, heißt es bei mir #NieMehrCDU. Entsteht nicht nur wieder die alte #SED, sondern auch die alten Blockflöten? #DDR 2.0

4 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 3. Februar 2020 at 11:59

    Lieber geht die CDU einen Pakt mit dem “ Teufel ( Die Linke ) ein, bevor diese “ Heuch-lerpartei eine “ anständige eigene Regierung “ bilden wird. Da sieht man wieder, dass die CDU eine “ charakterlose “ Partei geworden ist und stetig mehr wird.
    Letzter “ Racheakt “ der Kanzlerin gegen unseren Staat ?
    Aber auf die Dauer kommen diese “ Scheindemokraten “ an der AfD nicht vorbei. Sicher wäre es besser, wenn Hr. Höcke und seine Genossen kaltgestellt würden, da diese
    “ Unruhestifter “ der AfD auf die Dauer großen Verlust des Ansehens bescheren.
    Eine AfD “ ohne “ Höcke ist sicher besser, als “ mit „.

    Liken

    Antworten

    • Lieber Staatsbürger, das Verhalten von Höcke ist klug und maßvoll. Diese Rede unterlegt das. Über Höcke verbreiten die Medien Falschmeldungen. Wenn es Höcke nicht ist, dann sucht man sich andere aus, die die Gegner der AfD mit Schmutz bewerfen.
      mfg rundterischdgf

      Liken

      Antworten

    • Posted by Maria S. on 4. Februar 2020 at 9:34

      Werter Staatsbürger,
      Sie irren, was Herrn Höcke betrifft. Er hat nichts Falsches gesagt. Die Lügenmedien haben nur seine Aussagen aus dem Zusammenhang gerissen und sinnentstellt wiedergegeben.

      Liken

      Antworten

  2. Posted by Uranus on 9. Januar 2020 at 16:08

    Tja, so ist das, wenn die politischen Demagogen sich im (w)irren Gespinst ihrer ideologisierten Kampfbegriffe verhaspeln und der Ehrlichkeit gerade durch ihre Verschleierungsabsichten zum Durchbruch verhelfen.

    Wie die Demagogen nun höchstselbst der Öffentlichkeit mitteilen, betrachten sie es keineswegs als die vorrangige Aufgabe politischer Parteien, an der politischen Willensbildung der Bürger mitzuwirken, sondern sie wollen stattdessen Projekte durchziehen, auch und gerade gegen eventuelle Widerstände aus den Reihen der Bürger. Kann man die eigenen Absichten noch ehrlicher und unverblümter zum Ausdruck bringen?

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: