Davos: Habeck, als Wichtigtuer in der Elite angekommen?


Diese Fundsache spricht für sich:

Alexander Kissler @DrKissler

„Er [Trump] steht für all die Probleme, die wir haben.“ Steile These von Herrn Robert Habeck, der gerne Differenzierung einfordert. Es sei „die schlechteste Rede“ gewesen, die er je gehört habe. Woraus erhellt, dass Herr Habeck dem letzten Parteitag von

fernblieb.

3 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 21. Januar 2020 at 20:23

    Typisch für Ideologen und Demagogen: Außer gegen den Menschen gerichtete Argumentation fällt denen nichts ein. Sachargumente? Fehlanzeige! Schuld an allem sind IMMER andere.

    Aber eines muß man den Grünen lassen: Sogar in heutiger Zeit haben sie es geschafft wie kaum jemand zuvor, mit einem Jahrtausende alten Konzept relativ großen Erfolg zu haben. Man erschaffe das Hirngespinst einer in die Zukunft projizierten Apokalypse, jage den jetzt lebenden Menschen damit gewaltige Angst, ja Panik ein und, ganz wichtig, weise eindringlich auf die einzige noch existierende Möglichkeit zur rechtzeitigen Erlösung hin, indem den Menschen klargemacht wird, daß das Heil nur durch sofortigen Verzicht auf individuelle Freiheitsrechte, Steuererleichterungen, warmes Wasser, geheizte Stuben, vollgetankte Autos, ausgebaggerte Kohle, Urlaub auf den Malediven, Genuß von Schweine-, Rind- und Hühnerfleisch, Strom aus dem Atomkraftwerk, Spülung der Toiletten mit Wasser, Klamotten aus Pakistan, und so weiter, und so fort, zu erreichen sein wird.

    Antworten

  2. Posted by Maria S. on 21. Januar 2020 at 18:57

    Das dumme Gelaber von Habeck kann ich mir nicht anhören.
    Trump ist kein Globalist sondern Nationalist, deshalb kann er ihn nicht ausstehen.

    Antworten

  3. Posted by AfD-Wählerin on 21. Januar 2020 at 17:27

    Kommentare zur Lichtgestalt der GrünInnen spare ich mir. Diese Kobolde sind einfach zu dämlich.

    Sehr interessant ist der angehängte Link zu einem 2007 in der FAZ erschienenen Artikel „Wider die Klimahysterie“.

    https://www.faz.net/aktuell/wissen/klima/wider-die-klimahysterie-mehr-licht-im-dunkel-des-klimawandels-1407477.html

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s