Klima, Energiewende, Grüne, AfD


Eine Auseinandersetzung der AfD mit den politischen Gegnern zum Thema „Klimawandel“. Sollte weiterverbreitet werden.

3 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 2. Februar 2020 at 8:33

    Dass diese “ grüne Sekte “ bis in seine Wurzeln verdorben ist, wäre normalerweise deren Problem. Aber sehr schlimm wird es aber, wenn besonders die jungen Leute, selber noch nichts besonderes geleistet, diesen “ Verführern “ in einer Art “ Lemming-syndrom “ auch noch nachläuft. Dass die Eltern solcher “ Rotznasen “ noch ihr “ blaues Wunder “ ( z.B. Hartz 4 in der Autoindustrie ) erleben werden, dürfte als todsicher angesehen werden.
    Wie werden da diese “ Schulschwänzer “ aufheulen, wenn das häusliche Taxi mangels eines geregelten Einkommens der Eltern nicht mehr zur Verfügung steht ?
    Aber scheinbar hilft gegen diese “ blinden Wirtschaftsschädlinge “ nur eine “ Rosskur „.
    Schlimm ist aber auch, dass viele einfache und vor allem “ denkfähige “ Bürger welche zu Recht gegen den losgetretenen “ Klimawahn “ sind, auch massiv unter den Folgen zu leiden haben werden.
    Hauptsache für diese erbärmlichen grünen Spinner ist, dass man es den “ Älteren “ gezeigt hat.
    An die schlimmen Folgen ihres Tuns denken diese “ versifften Dumpfbacken “ sicher nicht.
    In vielen anderen Ländern lacht man sich bestimmt halbtot, wenn man die “ grassier-ende Dummheit “ in der deutschen Bevölkerung sieht.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by ronny niebach on 2. Februar 2020 at 8:15

    bilder des wahnsinns:die uckermark, einst toscana des nordens gennant. heute industriestandort, folge der energiewende des merkel imperiums, flora und fauna schon unwiderbringlich zerstört, wertlose immobilien, bürger unfreundlich, anzuschauen:

    youtube ronny niebach

    svenja schulze bei lanz oder die grünen erklären die welt : nota bene 2020 tagebuch, frei nach erich kästner.

    Gefällt mir

    Antworten

    • Posted by AfD-Wählerin on 2. Februar 2020 at 18:40

      Ach Ronny Niebach, wir können den ganzen Wahnsinn nicht mehr ertragen. Keiner von uns!
      Aber wir werden von skrupellosen, mafiösen Strukturen beherrscht, gegen die wir machtlos sind, solange die Massen verschaft bleiben. Und die Massen sind leider Schafe. („Gegen die Energiewende darf man nichts sagen…“).
      In unserem Landkreis Dingolfing-Landau treten GrünInnen gegen GrünInnen an, auch wenn sie offiziell anderen Parteien angehören. Eine/r/s ökologischer und GrünerInner als der/die/das andere. Unglaublich, aber leider wahr. Die GrünInnen, die ihre Lobby bestens bedienen, sind insbesondere in den Ablegern der christlichen Scheinbewahrer-Parteien vertreten: Freie Quäler, sog. Unabhängige Wähler und wie sie sich sonst noch nennen. Allesamt auf Schwachsinns-Energiewende-Kurs.
      Der Dingolfinger Stadtwald ist bereits weitgehend abgeholzt, bietet inzwischen Platz für viele Windmühlen, denn Dingolfing soll „regenerativ energieautark“ werden, blöken die UWG, die CSU und die Sonstigen.
      Ich werde mich alsbald beim Landratsamt erkundigen, ob und wo Windkraftanlagen-Vorranggebiete geplant sind. Sie werden schon jetzt still und heimlich vielerorts in die Erde gerammt. Es ist einfach nur noch unerträglich.
      Der Kandidat des CSU-Ablegers UWG ist ein junger, sympathischer, gutaussehender Mann, aber offenbar leider ebenso hohlköpfig und gehirngewaschen wie all die anderen,einfach nur noch schaurig und traurig…

      Gefällt mir

      Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: