Der Hoffnungsträger der CDU: „Gesindel“ Merz?


Erika Steinbach@SteinbachErika
Wer jetzt noch in der CDU bleibt, weil er Merz für den Messias der CDU hält, dem ist nicht mehr zu helfen. Ein Mann, der AfD-Abgeordnete als„Gesindel“bezeichnet, bedient sich des NAZI-Vokabulars und hat sich als Demokrat disqualifiziert. Gut, dass ich 2017 ausgetreten bin

4 responses to this post.

  1. Posted by AfD-Wählerin on 14. Februar 2020 at 17:10

    Das Programm der Altparteien erschöpt sich darin, die AfD zu diffamieren und sämtliche Personen, die nicht stramm auf linkslinksgrüner Parteilinie der CDU/CSU/SPD/SED/GrünInnen sind, in übelster Weise zu beschimpfen und neuerdings offenbar auch erheblich zu bedrohen.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Meckerer on 14. Februar 2020 at 16:41

    Schon das Wort Gesindel für AfD-Wähler und Partei ist schädigend für verkommene Drecks-Stasi-CDU

    Liken

    Antworten

  3. Posted by Uranus on 14. Februar 2020 at 16:15

    Merz ist auch nur einer der vielen eiskalten Heuchler, die sich von diesem steuerzahlerfinanzierten System aushalten lassen, solange das noch irgendwie geht. Zu helfen ist nicht nur denjenigen nicht mehr, die auf Merz als Messias hoffen, sondern all denjenigen nicht, die die Lösung der Probleme grundsätzlich ausgerechnet von den Vertretern eines Systems erhoffen, das die Probleme überhaupt erst verursacht.

    Liken

    Antworten

  4. Posted by Maria S. on 14. Februar 2020 at 15:58

    Die NWO-Mafia würde doch niemals einen Kanzler zulassen, der ihr nicht genehm ist.
    Merz tut so, als ob er den konservativen Kurs stärken will, dabei ist er ein Transatlantiker und Blackrock-Mitarbeiter. Wieso soll der seinen Job dort aufgeben, wo er doch da. 1 Million Euro im Jahr verdient und dann einen schlechter bezahlten annehmen?
    Merz würde sich niemals trauen, sich der AfD anzunähern. Da hat Merkel schon das Machtwort gesprochen. Man sehe sich den Lindner an, wie der sich selber demütigt. Der wird gar nicht mehr fertig, sich für die Wahl zu entschuldigen.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: