Die Moralisten


von der SPD:

HAMBURGCUM-EX-SKANDAL

Hamburger SPD erhielt Spenden von der Warburg-Bank

Es gibt beim Skatspiel echte Könner, in der Politik gibt es aber viele Falschspieler!

One response to this post.

  1. Posted by Maria S. on 18. Februar 2020 at 15:16

    Die Cum/Ex-Geschäfte der Warbung Bank waren illegal. Das hielt die Hamburger SPD aber nicht davon ab, eine Spende in Höhe von 45.500 Euro von dieser Bank entgegen zu nehmen. Dem gegenüber steht die Verjährung einer Steuerforderung an die Warburg Bank in Höhe von 47 Millionen Euro. Tja, wer es sich leisten kann, ist auf solche peanuts nicht angewiesen.

    Liken

    Antworten

Schreibe eine Antwort zu Maria S. Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: