Die CDU will in Thüringen sich nun doch der umbenannten SED öffnen und Ramelow wählen


Die Chefin der Partei „Die Linke“ ist hoch begeistert über die CDU. Ganz nebenbei verhöhnt sie die CDU auch noch.
Stimmen auf Twitter zur Machtkungelei in Thüringen.
Bild
Georg Pazderski @Georg_Pazderski
Vor lauter Angst sich den Thüringer Wählern zu stellen, geht die rückgratlose, aus #Berlin gesteuerte #Thüringen #CDU einen faulen Kompromiss ein und paktiert mit der mehrfach umbenannten #SED #LINKE, die verantwortlich ist für die Mauertoten. Pfui!
AfD Berlin @AfDBerlin
12 Tage liegen zwischen beiden Statements. #Blockpartei #niewiederSozialismus

Bild

Bild

5 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 22. Februar 2020 at 15:49

    Das ist Verrat an den Wählern, nicht nur in Thüringen.
    Eine Partei, welche sich christlich nennt, darf nicht mit den kommunistischen Mauermördern zusammen arbeiten.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 22. Februar 2020 at 11:44

    Pazderski sollte aufpassen, daß er nicht in die gleiche Falle hineintappt wie diejenigen, die die AfD-Leute pauschal als Nazis bezeichnen. Zwar ist es möglich, daß in der heutigen Linken noch ein paar Urgesteine aus dem realen Sozialismus der DDR herumschwirren – in allen anderen Altparteien übrigens auch – aber das gibt nicht die Berechtigung, die heutige Linke insgesamt pauschal für die Mauertoten in die Verantwortung zu ziehen. Das wäre genau dieselbe unzulässige kollektive Schuldzuweisung, wie auch den heute lebenden Deutschen noch unaufhörlich die kollektive Schuld am Holocaust zugewiesen wird. Vor allem die jüngeren Mitglieder der heutigen Linken haben an den Mauertoten vor 1989 genauso wenig Schuld, kollektive Schuld schon gar nicht, wie die heute lebenden Deutschen an den Massenmorden in den 1940-iger Jahren.

    Zudem haben die CDU-Potentaten einmal mehr bewiesen, daß sie bereits seit geraumer Zeit, nicht erst seit gestern, beim besten Willen nun wirklich nicht mehr einem sogenannten bürgerlichen Lager zugerechnet werden können, ebenso nicht mehr, wie die FDP, bzw. die Lindner-Partei. Wenn nun die Bestandteile des linksgrünen Einheitsbreies auch auf Parteiebene zueinander finden, dann geschieht dadurch nichts anderes als das, was sich auf ideologisch-kultureller Ebene schon längst vollzogen hat.

    Liken

    Antworten

  3. Posted by Hans-Josef Unland on 22. Februar 2020 at 8:26

    Der erste Staatsstreich der Bundesrepublik Deutschland auf Landesebene in Thüringen. Bodo Ramelow kommt durch einen Putsch an die Macht.

    Liken

    Antworten

  4. Posted by Staatsbürger on 22. Februar 2020 at 8:09

    Würden den Menschen für “ schwerwiegende Verfehlungen “ Pinochionasen wachsen, dann wäre dieses Aussehen das neue “ Merk(el)zeichen “ für diese “ Umfallerpartei „.
    Erst vor wenigen Tagen verkündeten diese Heuchler ( z.B. Hr. Ziemiak ) : Wir werden Hr. Ramelow “ niemals “ wählen “ ! Aber siehe da, da nun der “ Altparteienschmierentopf “ zerbrochen war, versuchte man krampfhaft, mit einem “ Kit “ die Scherben zu flicken.
    Die CDU mutierte zu einer “ unglaubwürdigen Umfallerpartei „, weil man wusste, dass kommende Wahlen ein Desaster würden. Lieber geht man mit den Enkeln der “ Mauer-mörder und SED- Schergen “ einen Pakt mit dem “ Teufel “ ein .
    Dies zeigt auch deutlich, wie “ schäbíg “ die CDU mit ihrem schamlosen Wortbruch geworden ist.
    Wer jetzt noch diese “ Heuchler “ von CDU und LInkspartei wählt, hat aus der Geschich-te “ überhaupt nichts “ gelernt.
    Mit Grausen muss man erkennen, dass Deutschland, ehemals ein Land der “ Dichter und Denker “ zu einem ekeligen denkunfähigen Jammerhaufen von politischen “ Wirr-köpfen und Heuchlern “ zum erhofften Schaden der AfD geworden ist.
    Ob dieses schändliche Treiben der CDU eine “ Riesendummheit “ war, wird die nächste Zeit beweisen. Kann man noch solche “ Umfaller “ zum Zwecke des eigenen Machter-halts wählen ? Nein, nein und nochmals nein !!
    Als Deutscher muss man sich schämen, dass solche Parteien im Bundestag ihre erbärmlichen Hasstiraden gegen einen “ überlegenen “ politischen Gegner ungestraft weiter verbreiten dürfen.
    Was da einige Leute besonders von SPD, Grüne und Linke gegen die AfD offenbaren, wäre sicher auch als “ Volksverhetzung “ ein “ Fall “ für den Verfassungsschutz.
    Aber da wird Hr. Haldenzwang bestimmt eine “ Zwangsjacke “ angezogen, damit er seine “ widerwärtige “ Einstellung ohne jeglichen Einhalt durchziehen kann.
    Für eine solche “ einseitige “ Unterstützung gegen die AfD wurde der Verfassungsschutz sicher nicht geschaffen.

    Liken

    Antworten

Schreibe eine Antwort zu Uranus Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: