Die Axt an unsere demokratische Grundordnung


Es gibt Gott sei Dank immer noch Leute, die genau hinschauen und nicht mit der Masse der Verführten mitheulen.
Wer politisch Andersdenkende wie Broder, Tichy und Sarrazin, die sich eindeutig auf dem Boden des Grundgesetzes bewegen, als „Nazis“ mundtot machen, ja ihnen am liebsten die freie Rede verbieten will, der legt die Axt an die freiheitlich-demokratische Grundordnung.

Bild

2 responses to this post.

  1. Posted by AfD-Wählerin on 23. Februar 2020 at 17:55

    Ein sozialistischer Staat duldet keine Opposition. So ist es nun in Merkeldeutschland. Jetzt ist es halt so, jetzt sind sie halt da, trallala…

    Antworten

  2. Posted by Maria S. on 23. Februar 2020 at 12:51

    Die Wahrheit darf man nicht mehr sagen, ansonsten wird man von den Grünlinksversifften als Wegbereiter der Gewalt hingestellt. Natürlich geht es Leuten wie Augstein nur darum, alle Kritiker mundtot zu machen. Wird den Kommunisten aber nicht gelingen.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s