Deutschlandfunk: Presseschau zur Wahl in Hamburg, die AfD hält sich stabil!


Der Deutschlandfunk zitierte die Süddeutsche Zeitung zur Wahl in Hamburg in seiner Presseschau heute vor 9 Uhr:

Nach der Wahl in Hamburg nimmt die SÜDDEUTSCHE ZEITUNG das AfD-Ergebnis von 5,3 Prozent in den Blick: „Wenn die AfD nicht in dieser toleranten, vernünftigen, liberalen Stadt zu besiegen ist, wenn sie nach den Ereignissen von Thüringen und Hanau in absoluten Zahlen kaum Wähler verliert – wo dann? Aus dem komplizierten Fünf-Stimmen-Wahlrecht lassen sich gut 40.000 Menschen destillieren, die unbeeindruckt von den Geschehnissen in diesem Land so gewählt haben, ganz bewusst. AfD-Wähler trotz Hanau. Trotz Halle. Trotz Lübcke. Trotz Höcke. Aus der Hamburger Wahl lassen sich dennoch drei Lehren ziehen. Erstens: Es empfiehlt sich nach wie vor ein besonnener Umgang mit der AfD. Das verfrühte Triumphgeheul stärkt das Wir-gegen-alle-Gefühl der AfD. Zweitens: ‚Wir sind mehr‘ ist ein gutes Motto. Wenn die AfD-Wählerschaft nicht kleiner wird, müssen die anderen eben wachsen. In Hamburg ist die AfD nur durch die hohe Wahlbeteiligung in die Nähe der fünf Prozent gedrückt worden. Wer die eigenen Wähler gewinnt, muss sich den AfD-Wählern gar nicht erst nicht anbieten. Und drittens: Jede Stimme zählt, das zeigt das Drama um die FDP“, analysiert die SÜDDEUTSCHE ZEITUNG.

Fazit, die Hetze gegen die AfD hat nicht gewirkt.

3 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 25. Februar 2020 at 16:00

    In Hamburg durften ja schon 16-jährige wählen und diese gaben mehrheitlich den Grünen ihre Stimme. Klar, wohlstandsverblödete, unerfahrene Jugendliche lassen sich leicht manipulieren.
    Wie ich schon sagte, AfD-Wähler sind informiert, die fallen auf keine Terror-Finten herein. Welche Beweise gibt es denn, dass Tobias R. der Täter war? Bis jetzt gibt es darauf keine Antwort.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: