Bundestag: Coronamaßnahmen nach einem Monat auf den Prüfstand?


Was kann daran falsch sein. Abgelehnt von allen Altparteien, weil der Antrag von der AfD kam.

Nur die AfD wollte die „Corona-Gesetze“ streng auf vier Wochen befristen. Alle anderen Fraktionen stimmten für unbefristetes „Ja“!
Hier der Antrag auf strenge Befristung und Überprüfung der Corona-Notgesetze auf maximal 4 Wochen, den ich im Namen der AfD-Fraktion als EINZIGER gestern im Bundestag auch gestellt habe. Leider wurde der Antrag von allen anderen Fraktionen abgelehnt – dh auch von denen, die sich (wie etwa Lindner FDP) schon JETZT von ihrem „Ja ohne Befristung“ zu allen superteuren und bürgerrechtsheiklen gestrigen Entscheidungen absetzen wollen!
Zugehöriger Link dazu: https://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/181/1918159.pdf

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

2 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 27. März 2020 at 8:48

    AfD-Anträge können noch so gut und sinnvoll sein, sie werden trotzdem nicht angenommen, da Klassenfeind.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: