Mit Eurobonds in die Schuldenunion


Politiker sollten sich ehrlich machen.

Norbert Bolz @NorbertBolz

Es wäre ein großer Beitrag zur politischen Redlichkeit, wenn man zugeben würde, dass Euro- oder Corona-Bonds schlicht Schuldenunion bedeuten.

4 responses to this post.

  1. Deutschland haftet schon lange!Nur weiss es kaum einer.

    Antworten

  2. Posted by Maria S. on 2. April 2020 at 16:34

    Die Deutschen sind ein Volk von Sparern. Das weiß natürlich auch die Finanzmafia. Deshalb unternimmt sie immer wieder einen Versuch, an diese Gelder ranzukommen.
    Eurobonds oder eine Schuldenunion sind völlig inakzeptabel. Deutsche Kleinsparer müssen für die südländischen Zockerbanken bürgen.
    Weder Italien noch Griechenland hätten finanzielle Probleme, wenn sie ihre reichen Bürger zur Kasse bitten würden. Wer die eigenen Reichen und Superreichen schont, hat keine Hilfe verdient.

    Antworten

  3. Posted by Staatsbürger on 2. April 2020 at 13:37

    Die Debatte um die “ Coronabonds „, sprich “ Schuldenunion “ für Länder welche wohl nie “ haushalten “ können zeigt deutlich, dass Deutschland wie immer den “ Zahl-meister Europas “ spielen soll.
    Hierzu ein “ vielsagendes “ Märchen aus meiner Kindheit:
    Wer kennt nicht die Geschichte von der Grille und der Ameise ?
    Die Ameise war das ganze Jahr fleißig und hat Vorräte ( s. Deutschland ) angesammelt.
    Die Grille hat munter “ musiziert ( z.B. Südländer ) und nicht an einen Vorrat gedacht.
    Als ein strenger Winter kam, da ging die Grille zum Betteln.
    Aber die “ Vorräte “ reichten aber nur für die Ameise.
    Fazit der Geschichte: Wer in “ guten “ Zeiten keine Vorräte anschafft, muss dann bitter darben.
    Deshalb meine klare Ablehnung von “ Eurobonds “ für Staaten, welche sich in Notzeiten gerne “ alimentieren “ lassen wollen.
    So wie jeder “ bisherige “ Winter kommt, so kommen auch “ schlechte “ Zeiten ( z.B. Corona ). Darum Vorsorge ist immer noch besser als “ Nachsorge „.

    Antworten

  4. Posted by Uranus on 2. April 2020 at 13:16

    Norbert Bolz hat vollkommen recht, jedoch ist politische Redlichkeit das Letzte, um das es den politisch Verantwortlichen geht.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s