FPÖ: Mit der Urangst Politik machen?


Alternativlosigkeit? Meßbare Politik?

6 responses to this post.

  1. Posted by AfD-Wählerin on 24. April 2020 at 15:15

    Die Rede von Herrn Kickl ist couragiert und seine Ausführungen sind zutreffend. Alle in Bezug auf Corona, insbes. vom RKI, das sich zuletzt 2009 mit der Schweinegrippe maßlos blamiert hatte, ohne sich je dafür zu entschuldigen, getroffenen Prognosen und Apokalypsen sind nicht eingetreten, und sie werden auch in den nächsten Monaten nicht eintreten. Der Höhepunkt wurde in Deutschland in der ersten Märzwoche erreicht, die – ob nun mit oder an Corona – Verstorbenen erreichen nicht einmal die Sterbefälle zweier Tage (3.500 Sterbefälle pro Tag).
    Diejenigen, die wegen der Corona-Maßnahmen versterben oder für immer traumatisiert sind, zählt niemand (es sei denn, sie wären mit dem zu mindestens 50 Prozent falsch positiven Test abgestrichen worden). Was ist mit den in den Pflegeheimen kasernierten Senioren, die ihre Lieben nicht mehr sehen dürfen und jeden Lebensmut und Lebenswillen verlieren? Einstmals rüstige Senioren, die täglich mit ihren Kindern und Enkeln unterwegs waren, vegetieren einsam ihrem Tod entgegen. Einzelkinder sind ohne jeden sozialen Kontakt zu anderen Kindern, ihren Großeltern und sonstigen Verwandten. Die Maßnahmen sind rücksichtslos gegenüber Kindern und Senioren, ein Verbrechen, unverzeihlicher Psychoterror gegen die ganze Bevölkerung.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Maria S. on 24. April 2020 at 14:29

    Heute steht in unserem Schmierblatt:
    “ Millionenspenden an WHO
    Nach dem angekündigten Zahlungsstopp der USA an die Weltgesundheitsorganisation (WHO) will China der WHO mit 30 Millionen US-Dollar unter die Arme greifen. Seit dem Ausbruchs des Coronavirus ist es bereits die zweite Zahlung der Chinesen an die WHO. Bereits im März hatte Peking angekündigt 20 Millionen Dollar zu spenden.“

    Hier sieht man sehr schön die Verstrickung. Eine Hand wäscht die andere.

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by Maria S. on 24. April 2020 at 12:21

    Herr Kickl ist ein hervorragender Politiker. Er spricht die Missstände mutig und konsequent an.

    Gefällt mir

    Antworten

  4. Posted by Uranus on 24. April 2020 at 12:00

    Die Erzeugung von Angst war schon immer das Mittel zur Lenkung des Massenmenschen. Auch und vor allem Religionen bedienten und bedienen sich auch heute noch dieses Instrumentes.

    Die Ausführungen des Herrn Kickl in seiner Rede beschreiben einen möglichen Standpunkt unter mehreren. Zum jetzigen Zeitpunkt ist es immer noch zu früh, Kickls Ausführungen definitiv als richtig oder falsch zu bewerten. Sogar wenn der Coronawahnsinn irgendwann einmal überstanden sein wird, wird es immer noch heftige Diskussionen darüber geben, was denn nun die »richtigen« Maßnahmen gewesen wären.

    Auch in Schweden ist die Coronakrise noch längst nicht überstanden. Auch hier ist es noch zu früh, Schweden als leuchtendes Beispiel anzuführen, denn gerade in den letzten wenigen Tagen sieht es aus, als würde die nach oben schießende Todesrate an COVID-19 Verstorbenen den schwedischen Sonderweg ad absurdum führen.

    Mal ehrlich, wären in Europa nach den ersten Meldungen aus China sofort die von Kickl angesprochenen Maßnahmen zur Verhinderung eines Shutdown vorgenommen worden, was immer das auch gewesen wäre, hätte dann nicht ein großer Teil der Medien und der Bevölkerung die Maßnahmen ZU DIESEM ZEITPUNKT als völlig überzogen und hysterisch eingestuft?

    Hingegen ist es nicht zu früh festzustellen, daß die Regierungen der Staaten dieser Welt die Coronakrise dazu mißbrauchen werden, neobolschewistisch-totalitäre Regierungsstrukturen zu errichten. Ein konkretes Indiz, das diese Annahme stützt, hat neulich die Partei Die Linke geliefert, indem sie den Geburtstag eines der schlimmsten Massenmörder der Menschheitsgeschichte gefeiert hat und obendrein noch die zerstörerischen Handlungsgrundsätze dieses Massenmörders in der heutigen Zeit verwirklicht sehen möchte. Auf diesem Weg befinden sich momentan viele Staaten der Erde, einschließlich und vor allem die BRD.

    Gefällt mir

    Antworten

  5. Posted by Staatsbürger on 24. April 2020 at 8:30

    Diese “ Versagerkanzlerin “ hat sich wochenlang in ihrer “ Taucherglocke Kanzleramt “ nicht gerührt und jetzt versucht sie in einem “ Anfall “ von Aktionismus uns ihre ver-worrene Geisteshaltung über zu stülpen.
    Sie und ihr “ Aztubi “ Spahn glauben jetzt das Rad neu erfinden zu müssen.
    Dass natürlich sie unser Land als “ finanzielle Melkkuh “ auf die “ EU- Weide “ treibt, war schon zu erwarten.
    Ihr verlogene Ablehnung der “ Corona- Bonds “ hält doch nur so lange an, bis ihr der
    “ französische Schmusekater “ Macron mit einigen “ Judas- Wangenküsschen “ die nötigen “ Milliardchen “ aus den Rippen leiert.
    Dafür wird sie in geradezu “ verbrecherischer “ Weise auch noch von den “ stinkver-logenen Medien “ auch noch gefeiert. Eine Schande ohnesgleichen.
    Statt mit einem “ Beitrag “ aus den eigenen “ üppigen Alimentierungsgehältern “ einen wenigstens “ symbolischen “ Akt zu vollbringen, verzichtet von dieser “ erbärmlichen Versagergilde “ niemand auch nur auf einen Cent.
    Wenn man nicht mehr erkennen will, was das “ Kurzarbeitergeld, drohende Insolvenzen uvm. “ für die Bürger bedeuten, dann gilt wohl der Grundsatz: Für die Bürger angeblich viel, aber für uns das “ Meiste „.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: