Was ist los in Deutschland? Überall Demos gegen die Einschränkung von Freiheitsrechten!


One response to this post.

  1. Posted by Uranus on 10. Mai 2020 at 12:46

    Bisher konnten Politik- und Journalistendarsteller den grünen Neobolschewismus herbeischwätzen und herbeischreiben, ohne selber von dem, was sie fordern, betroffen zu sein. Sie konnten Solidarität und Toleranz von anderen fordern, ohne das Geforderte selber erbringen zu müssen. Sie konnten von denen, die schon länger hier leben, die Aufnahme von illegal ins Land Geschleusten auf eigene Kosten fordern, ohne selber mit gutem Beispiel vorangehen zu müssen.

    Mit Corona ist das anders. Von der Gefahr, die von SARS-CoV-2 ausgeht, von den Maßnahmen, die zur Eindämmung der Ausbreitung des Virus getroffen wurden, sind – man könnte fast schon sagen, zum Glück – auch die Politik- und Journalistendarsteller betroffen. Alle sind von den Einschränkungen betroffen. So ist es kein Wunder, wenn auch und gerade die Potentaten der BRD-Journaille ihre Möglichkeiten der Kommunikation nutzen, um ihrem Unmut, der auf selbst verspürtem Leiden basiert, Ausdruck zu verleihen. Und wer weiß, vielleicht sind sie es sogar, die in diesem speziellen Fall die aufgeheizte öffentliche Stimmung und die politischen Entscheidungen wieder mehr in Richtung Vernunft lenken können.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: