CDU, CSU, SPD, Grüne, DieLinke, FDP sind sich einig im Kampf gegen Rechts!


Besonders abstoßend verhält sich die CDU, die tatsächlich Verfassungsfeinde in wichtige Ämter verhilft? Ramelow und seine SED Minister, eine stramme SED Politikerin zum Verfassungsrichter

Boris Reitschuster @reitschuster
im Jahr 15 unter Merkel: DDR-Bürgerrechtlerin #Barbe wird in Berlin festgenommen, die SED-Politikerin Borchardt in MV trotz Mitgliedschaft in vom Verfassungsschutz beobachteter „Antikapitalische Linke“ zur Verfassungsrichterin gewählt. Und alle reden vom Kampf gegen Rechts.

6 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 20. Mai 2020 at 14:04

    Werte Maria S.
    möchte ein wohl ungewolltes “ Missverständnis “ klar stellen.
    Wenn Hr. Kalbitz, welcher für die AfD im Osten sicher viele Stimmen errungen hat nun besonders in die “ Schusslinie “ der “ Merkelmedien “ geraten ist, so hat er sich dies schon wie ich nenne es “ Vergesslichkeit “ seiner früheren nicht offen gelegten “ gesell-schaftlichen Beziehungen “ zuzuschreiben.
    War es nicht zu erwarten, dass sich die Hyänen der “ AfD-feindlichen Lügenmedien “ mit Geifer auf einen solchen Punkt stürzen ?
    Wäre es nicht besser, wenn die AfD auf ehemalige “ CDU- Größen “ hinweisen würde, welche es mit “ braunen “ Flecken auf der “ weißen “ Weste zu hohen Staatsämtern gebracht haben ?
    Wen werde ich wohl da nur meinen können ?
    Bevor man diesen “ Hetzmedien “ die Munition liefert, sollte man besser zur “ Gegen-offensive “ übergehen.
    Wenn z.B. Hr. Höcke den Ausdruck “ ausschwitzen “ o.ä. gebraucht hat, dann hätte er schon wissen müssen, wie „erbärmlich mies “ dieses Wort “ ausgeschlachtet “ wird.
    Die AfD hat “ keinen “ Grund sich vor dem “ Altparteienkartell “ und der “ unterstützen-den “ Kanzlermedien zu verbiegen.
    Bloß man sollte sich “ sehr bewusst “ sein, wie in einem “ Staat des Unrechts “ ( Zitat von Hr. Drehhofer ) besonders Äußerungen eines AfD- Politikers auf die “ Goldwaage “ gelegt werden.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Staatsbürger on 19. Mai 2020 at 7:23

    Wenn man sich die politische Landschaft in Deutschland anschaut, dann hat man den Eindruck, dass besonders seit der “ Gottkanzlerin “ in ihrer Denunziantenhochburg die Demokratie mit Füssen getreten werden darf.
    Dass da der “ untergebene rote Bundespräsident “ auch seinen gehörigen Beitrag leistet, dürfte wohl ein Akt der Dankbarkeit gegen über dieser “ machtbessenen Frau “ sein.
    Demokratische Wahlergebnisse werden im “ Handstreich beseitigt „, das Land zum Wohle von “ Verprasserstaaten “ vor diese “ Schmarotzer “ geworfen und das Ansehen einer angeblich “ demokratisch “ gewählten Partei wird mit tatkräftiger Hilfe des “ wider-lichen Verfassungsschutzes “ in den Dreck gezogen.
    Ist es denn ein Wunder, dass die AfD als “ Schutzeinrichtung “ der “ deutschen “ Bürger dieser “ Altparteienmafia “ ein riesiger Dorn im Fleisch ist ?
    Wäre doch so schön gewesen, wenn es die AfD nicht geben würde.
    Was die Afd selber anbetrifft wäre zu sagen, dass die se Partei nach so kurzer Zeit ihres Bestehens “ mehr “ für die Bürger erreicht hat, als dass ganze auf den eigenen Vorteil bedachte “ Altparteienkartell „.
    Schlimm und traurig zugleich ist aber, dass es die “ gemäßigten “ Kräfte in der AfD so schwer haben, solche Typen wie Kalbitz und Höcke in die “ Bedeutungslosigkeit “ zu verbannen.
    Erst wenn die AfD von diesen widerlichen Typen “ gesäubert ist, wird sie auch den Zuspruch in der Bevölkerung finden, welcher ihr schon seit Beginn zusteht.
    Aber auch hier bewahrheitet sich das Sprichwort: Eine “ faule “ Kartoffel bereits steckt die anderen Kartoffeln im Sack an ! Auch eine Art von “ Infizierung „.

    Liken

    Antworten

    • Lieber Staatsbürger, das Geschehen in der AfD kann man auch anders sehen. Höcke und Kalbitz sind mit ihren Landesverbänden äußerst erfolgreich. Ihre veröffentlichten Erklärungen sind in letzter Zeit sehr gemäßigt, sie wollen eine Spaltung vermeiden. Was Meuthen geritten hat, Kalbitz jetzt auszuschließen, ist eigentlich unbegreiflich. Außerdem sollte mit Abgrenzungsbeschlüssen endlich mal Schluß sein. Kalbitz hat sich in den letzten 20 Jahren vorbildlich verhalten. Daß er mal vor Jahrzehnten mit seiner Familie ein Zeltlager heimattreuer Jugend besucht, kurzzeitig war er auch mal bei den Republikaner, ist Geschichte. Nicht erwähnt wird, daß er vor seiner AfD Mitgliedschaft CSU Mitglied und unserem Staat als Bundeswehroffizier untadelig diente. J.H.

      Liken

      Antworten

    • Posted by Maria S. on 20. Mai 2020 at 7:37

      Werter Staatsbürger,
      Sie irren, wenn Sie meinen, dass die AfD dann von den Altparteien und ihren Lügenmedien akzeptiert wird, wenn Kalbitz und Höcke aus der Partei geworfen werden.
      Die Dämonisierung und Hetze wird genauso weiterbetrieben werden wie bisher.
      Kommunisten tolerieren grundsätzlich keine Andersdenkenden.
      Ich schließe mich hier der Meinung des runden Tisches an.

      Liken

      Antworten

  3. Posted by AfD-Wählerin on 18. Mai 2020 at 18:20

    Der Sozialismus etabliert sich überall. Die sozialistischen Blockparteien haben sich den Staat zu Beute gemacht. Es wird täglich schlimmer und unerträglicher.
    CDU und CSU sind die tragenden Kräfte. Während die einzige Oppositionspartei im Begriff ist, sich selbst zu zerlegen und unmöglich zu machen. Grauenhaft!

    Liken

    Antworten

  4. Posted by Maria S. on 18. Mai 2020 at 14:25

    Obige Altparteien verfolgen alle den kommunistischen Merkel-Kurs. Die AfD ist die einzige Ausnahme, deshalb wird sie von allen bekämpft.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: