FDP: Zebrastreifen müssen den Regenbogenfarben entsprechen!


Politische Narren unterwegs!

Vilstal @Vilstal

Zebrastreifen für Schöneberg in Regenbogenfarben
Dr. Maximilian Krah MdEP @KrahMax
FDP – braucht kein Mensch. Wer auf linken Unsinn steht hat genügend Auswahl: Grüne, SPD, Linke. Wer bürgerliche Politik will auch: AfD.
spdfahnen2017
Nicht nur daß unsere öffentlichen Gebäude mit die Flagge verschandelt werden, klebt jetzt die FDP diese Farben auf die Fußgängerüberwege.

6 responses to this post.

  1. Posted by vultur niger on 6. Juli 2020 at 9:40

    Ist das auch wirklich wahr? Ich meine ja nur. Wenn ja, was mich mittlerweile nicht mehr wundern würde, hätte ich nur noch eine Frage: „Darf es noch ein bisschen blöder sein?“
    Haben wir hier in der BRD (Blöde Republik Dummland) keine anderen Probleme? Ist denn auch wirklich alles in Ordnung, wie, die Wirtschaft boomt, wir haben schon seit Jahren keine Schulden mehr. Armut existiert nicht, alle Rentner haben ein großzügiges Auskommen, weit über jeglichem Existenzminimum, die Last der Steuern ist so gering wie nirgends sonst in der Welt, alle Behörden arbeiten fabelhaft und auch die Staatsgewalt (Legislative, Judikativ und Exekutive) liefer praktisch keinerlei Anlass für irgendwelche Beschwerden.
    Sagt mal wie kaputt sind wir eigentlich alle schon! Wie lange müssen wir uns von unseren Eliten diesen Scheiß denn noch gefallen lassen, ehe wir dieses Pack von Hohlköpfen und Volksverrätern und Verbrechern an jeglicher Menschlichkeit zum Teufel jagen?
    Zuletzt noch ein wenig Jura: GG Art. 20/2; Art. 20/4 und insbesondere Art.146!
    Auf geht’s! Aufwachen! Und Handeln!!!!!!!!! Referendum machen!!!!! Und – DEXIT!!!

    Liken

    Antworten

    • Richtig wählen und mit Argumenten die demokratische Überlegenheit versuchen zu gewinnen, nur so geht das. rundertischdgf

      Liken

      Antworten

    • Posted by Maria S. on 6. Juli 2020 at 13:34

      Nie im Leben hätte ich mir vorstellen können, dass die Leute mal so verblöden.

      Liken

      Antworten

    • Posted by Uranus on 6. Juli 2020 at 13:46

      Dieses Pack zum Teufel jagen, ja, sehr gerne. Doch welche konkreten, und ich meine wirklich KONKRETEN Handlungsmöglichkeiten gibt es in der wirklichen Wirklichkeit, um das zu bewerkstelligen? Verbales Dampfablassen hilft da jedenfalls nicht weiter, so sehr ich einen gewissen Frust über die derzeitigen Verhältnisse sehr gut verstehen kann. Selbst wenn es diese konkreten Handlungsmöglichkeiten tatsächlich gäbe, wer übernimmt die Planung und die physische Organisation der erforderlichen Handlungsschritte? Wer hört auf wessen Kommando?

      Was das GG Art. 20/4 anbelangt: Dieser Text des GG ist sprachlich so raffiniert formuliert, daß er bei genauem Hinsehen nichts anderes ist als ein Schutzparagraph für die jeweilige Regierung der BRD. Das bewirkt allein schon der Zusatz »… wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.« Jede Regierung wird argumentieren, daß andere Abhilfe IMMER möglich ist, abgesehen davon, daß die BRD-Regierung diejenigen, die das GG schützen wollen und deshalb Widerstand leisten, als genau diejenigen betrachten und gegen sie vorgehen wird, die »… diese Ordnung zu beseitigen …« beabsichtigen.

      Liken

      Antworten

  2. Posted by Staatsbürger on 6. Juli 2020 at 8:27

    Dass die “ linksverseuchten Hetzparteien “ einen solchen Blödsinn ausüben könnten,war ja keine Überraschung.
    Ein miserabler IQ hat bekanntlich viele Ausdrucksformen.
    Aber dass gerade die “ Bonzenpartei FDP “ schon so “ vernebelt “ ist, scheint ein Aus-druck von Panik über die stets schlechten Umfragewerte zu sein.
    Versucht man jetzt die “ Klimahysteriker “ noch weiter links zu überholen.
    Hier befindet sich bereits ein bedrohlicher Abgrund in die Selbstvernichtung.
    Bekanntlich muss ein Zebrastreifen für “ alle “ Verkehrsteilnehmer zum Schutz von Menschen “ deutlich “ sichtbar sein.
    Aber farbige, dh. absolut “ bunte “ Zebrastreifen sind besonders für “ sehbehinderte “ Menschen bereits in der Dämmerung kaum deutlich erkennbar.
    Somit stellte dieser hanebüchene Blödsinn einen massiven und gefährlichen Eingriff in die “ Verkehrssicherheit “ auf den Straßen dar.
    Da gibt es nur eine Reaktion: Dieser Eingriff muss mit “ aller Konsequenz “ zur Anzeige gebracht und mit einer empfindlichen Strafe geahndet werden.
    Eine Straße ist kein Platz, um seine “ ideologische Verwirrtheit “ auf diese schon geradezu hirnrissige ( falls man überhaupt ein funktionierendes Hirn besitzt ) Art zum Ausdruck zu bringen.
    Sollen diese “ Wirrköpfe “ doch ihre Zufahrten in grellen Farben beschmieren, aber hier ist eine Grenze deutlich überschritten worden.

    Liken

    Antworten

  3. Posted by Maria S. on 6. Juli 2020 at 7:54

    Sehr schönes Beispiel, dass es nur noch eine vernünftige konservative Partei gibt und das ist die AfD.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: