Zuwanderer: HartzIV lebenslang?


Fast 200.000 Personen ohne deutschen Pass beziehen seit 10 Jahren durchgängig #HartzIV. Ich frage mich, warum diese Menschen so lange hier sein dürfen, obwohl sie ihren Lebensunterhalt nicht selbst sichern können. (Vgl. §5 AufenthG) ⁦@AfDimBundestagbild.de/geld/wirtschaf

2 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 5. Juli 2020 at 10:34

    Lebenslang HartzIV ist nichts anderes als eine spezielle Bezeichnung für ein bedingungsloses Grundeinkommen, das ja unter anderen auch von Philosophen wie Richard David Precht zur Bewältigung der kommenden großen gesellschaftlichen Herausforderungen vorgeschlagen wird. Der Witz ist nur, dieses bedingungslose Grundeinkommen gibt es ja schon längst, in Deutschland sogar in einer besonders ausgeprägten Form sozialer Ungerechtigkeit, indem dieses bedingungslose Grundeinkommen zu einem erheblichen Teil ausgerechnet denjenigen in den Rachen geworfen wird, die zu den sozialen Absicherungssystemen in Deutschland bis jetzt noch rein gar nichts beigetragen haben, aber mit großer Klappe Forderungen stellen. Schmerzlich ist diese Vollkaskomentalität vor allem für die Sozialhilfempfänger, die zwar momentan auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind, die aber zuvor oft viele Jahre lang von ihrem Arbeitslohn ihre Beiträge zur Sozialversicherung haben leisten müssen, jetzt aber noch keine Rentenansprüche erheben können.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Staatsbürger on 5. Juli 2020 at 8:57

    Dafür dürfte es eine simple Erklärung geben.
    Besonders den Grünen dürfte daran gelegen sein, dass diese “ Schmarotzer “ so lange in Deutschland bleiben können, bis ihnen auf welch “ hintergründige “ Art und Weise auch immer ein “ Wahlrecht “ zugestanden wird.
    Da die “ grüne Sekte “ sich doch überwiegend aus Leuten rekrutiert, welche von “ gere-gelter Arbeit “ nichts halten, so hofft man auf “ Stimmenvieh „, um unser Land restlos über den Abgrund fallen zu lassen.
    Wer gesehen hat, welch “ krimineller, teils ausländischer, chaotischer und krimineller Pöbel ( Antifa ) “ Stuttgart verwüstet hat, muss erkennen, dass dies doch die Anhänger der “ grünen Pest “ waren.
    Dass deren “ Schutzpatronin “ im Kanzleramt ihre “ segensreiche Hand “ zum Schutz über jegliche “ Staatsfeinde “ hält, ist keine Unterstellung sondern die “ schlimme Wahrheit „. Warum durfte eine “ erbärmliche Zeitungsschmiererin “ die Polizei durch ihre Volksverhetzung “ ungestraft “ beleidigen.
    Dass hatte nichts mehr mit “ Pressefreiheit und Satire “ zu tun, sondern war “ übelste Diffamierung „.
    Warum wurde da von ihr aus dem IM wieder ein “ Drehhofer “ gemacht ?
    Ihr “ Veto “ ist als “ Beihilfe “ zur “ Volksverhetzung “ zu bewerten.
    Wo war da Hr. Haldenwang ? Ach ja, es ging auch nicht um einen “ Verdachtsfall “ gegen die AfD, sondern um Schutz einer Hetzerin gegen die Polizei..
    Oder was war da mit der “ linksextremen “ Verfassungsrichterin Borchardt ?
    Aber wie verblödet müssen diejenigen Bürger unseres Landes sein, welche nicht aner-kennen wollen, dass diese “ FDJ- Kanzlerin “ sicher nicht das Wohl unseres Landes im Sinn hat. Aber was tut man nicht alles für Posten und Pfründe “ ?
    Da wandern Anstand und Charakter dorthin, wo sie hingehören, auf den“ Müll „, aber nicht die Polizei.
    Wenn sie unserer Land an die EU “ verscherbelt “ und über alle Maßen zum Wohle von “ Schuldenstaaten “ ruiniert hat, wird sie als “ Vollstreckerin “ der “ Rache Erich Hone-ckers “ in die Geschichte unseres Landes eingehen.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: