Quotenregelung


Zwei Meinungen zur (CDU) Quotenregelung auf dem Kurznachrichtenportal:

Jana Schimke @JanaSchimke

Ich bin gegen die Karriere per Gesetz. Eine #Frauenquote ist nicht visionär, sie ist retro. Sie macht uns nicht jünger, moderner oder weiblicher. Sie belebt alte Vorurteile, die in einer modernen und offenen Gesellschaft nicht mehr im Vordergrund stehen.

Dushan Wegner @dushanwegner

Quote besagt, dass ein Amt unwichtig ist, aber lukrativ (sonst würde man nach Qualifikation einstellen). – These: Sämtliche Ämter, in denen die Quote gilt, lassen sich sofort ersatzlos streichen, ohne dass ein Verlust für die Gesellschaft entsteht.
Der große Kieshandel – Dushan Wegner
Quote besagt, dass ein Amt lukrativ ist, aber unwichtig (sonst würde man nach Qualifikation einstellen). – These: Sämtliche Ämter, in denen die Quote gilt, lassen sich sofort ersatzlos streichen,…
dushanwegner.com

3 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 9. Juli 2020 at 19:10

    Frauen-Quote ist Blödsinn.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by AfD-Wählerin on 9. Juli 2020 at 16:25

    Die Ämter wären durchaus wichtig, aber inzwischen dienen sie nur noch dazu, etwa Landwirtschaft, Umwelt, Bundeswehr abzuwracken, zu zerschlagen, Gelder zu veruntreuen und das der Öffentlichkeit mit möglichst dämlichen Sprüchen zu verkaufen. Wer wäre dazu besser geeignet, als diese unsäglich blöden Quotenweiber, die ohne jede Verantwortung auf Zuruf agieren und sich dabei dank ihrer naturgegebenen Schwachsinnigkeit auch noch toll fühlen. Die Gehälter, die sich kassieren, sind durchaus stattlich. Da kommt Freude auf.

    Liken

    Antworten

  3. Posted by Uranus on 9. Juli 2020 at 12:21

    Auch bei diesem Thema sind sich die Befürworter einer generellen Frauenquote offenkundig nicht bewußt, was sie da eigentlich, neben dem Versuch, ihre eigene Gutheit und moralische Erhabenheit zu signalisieren, auch sonst noch von sich ungewollt preisgeben. Frauenquoten-Befürworter signalieren damit nämlich in erster Linie, daß sie Frauen grundsätzlich für geistig minderbemittelte Dummchen halten, die nicht alleine für sich sorgen und entscheiden können und denen man(n) deshalb hilfreich unter die Arme greifen und in eigens für diese armen Dummchen geschaffene Positionen hieven muß; siehe z.B. das ProfessorINNEN-Programm an deutschen Hochschulen.

    Die ganze Scheinheiligkeit des Quotenpopanzes läßt sich auch daran erkennen, daß ausschließlich Mittelschichtsfrauen in mittelschichtige Positionen von Vorständen, Aufsichtsräten, Hochschulbildung, Beamtentum und Politik untergebracht werden sollen, NICHT jedoch bei der Müllabfuhr, in der Kanalreinigung, an Hochöfen und in Kohlegruben.

    Ganz abgesehen davon ist die Forderung nach einer Wie-auch-immer-Geschlechterquote ein eklatanter Verstoß gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz AGG.

    Gefällt 1 Person

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: