Wie man mit dem Verfassungsschutzbericht manipuliert


Fundsache auf Twitter;

Vera Lengsfeld @vera_lengsfeld

Von Boris Reitschuster Wer am Donnerstag die Nachrichten las, hörte oder schaute, musste unweigerlich zu einem dramatischen Schluss kommen: Dass Deutschlands größtes Problem der Rechtsextremismus…
vera-lengsfeld.de

2 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 12. Juli 2020 at 11:18

    Islamistischer Extremismus, der im Verfassungsschutzbericht ebenfalls in erheblichem Umfang behandelt wird, kommt im Staatsfunk überhaupt nicht vor. Das heißt, DIE Verfassungsfeinde schlechthin werden vom Staatsfunk eben mal so ignoriert. Auslassungen dieser Größenordnung können nicht mehr mit Nachlässigkeit erklärt werden, das ist Programm.

    Wenn die Öffentlich Rechtlichen Anstalten versuchen, die eigentlichen Verfassungsfeinde in die Nichtexistenz hineinzuschweigen, gleichzeitig aber ein nur in vergleichsweise geringem Umfang, wenn überhaupt, auftauchendes Phänomen zu einem bombastischen Popanz aufzublasen, dann ist der Öffentlich Rechtliche Rundfunk als Kollektiv aufgrund seiner immer noch beträchtlichen medialen Reichweite einer der größten Verfassungsfeinde der BRD überhaupt.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Maria S. on 12. Juli 2020 at 10:32

    Diesen angeblichen Rechtsextremismus gibt es in Wahrheit nicht, er ist nur konstruiert.
    Aber jetzt vor den Wahlen wird er natürlich wieder richtig aufgebauscht.
    Es ist alles andere als seriös, wenn Straftaten, welche nicht genau zugeordnet werden können, automatisch in der rechten Ecke landen.
    Diesen Verfassungsschutz kann man nicht mehr für voll nehmen.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: