#Herrenchiemsee


Wir lieben doch unsere Monarchen. Gut daß wir in Coronazeiten unseren König in München und die Kaiserin in Berlin haben. Mit denen retten wir diesmal sogar die Welt. Wer es nicht glaubt, der klicke den Hashtag #Herrenchiemsee an. Die Begeisterung schlägt sich sogar in der aktuellen Sonntagsfrage wieder. Fundsache auf Twitter:

Wahlrecht.de @Wahlrecht_de

Sonntagsfrage zur Bundestagswahl • INSA/BILD: CDU/CSU 37 % | GRÜNE 16,5 % | SPD 14,5 % | AfD 11 % | DIE LINKE 8,5 % | FDP 7 % | Sonstige 5,5 % ➤ Übersicht: wahlrecht.de/umfragen/ ➤ Verlauf: wahlrecht.de/umfragen/insa.

4 responses to this post.

  1. Posted by Maria S. on 15. Juli 2020 at 12:36

    Reinste Selbstherrlichkeit und Selbstinszenierung. Total arrogant, noch dazu in Zeiten von Corona, wo sich viele Bürger mit Problemen herumschlagen müssen. Da wäre etwas mehr Bescheidenheit angebracht gewesen.
    Söder stimmt dem EU-Plan von Merkel zu. Also hat auch er nichts dagegen, wenn mal so ungefährt 500 Milliarden an die Südländer verschenkt werden. Somit outet er sich als gleiches Schoßhündchen wie Drehhofer. Wer immer noch glaubt, CDU/CSU wären für konservative Bürger eine Alternative, der irrt gewaltig.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Maria S. on 15. Juli 2020 at 12:30

    Passt jetzt zwar nicht ganz zum Thema, ist aber trotzdem informativ. AfD Thüringen hat erfolgreich gegen Frauenquote geklagt

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article211637565/Thueringen-AfD-Klage-erfolgreich-Verfassungsrichter-kippen-Paritaetsregelung.html

    Liken

    Antworten

  3. Posted by Staatsbürger on 15. Juli 2020 at 7:41

    Das war wieder eine “ tolle Inszenierung “ man könnte auch “ Schmierentheater “ sagen, was da auf Herrenchiemsee abgezogen wurde.
    Die “ FDJ- Kanzlerin gibt sich die Ehre und begibt sich in die “ bayrische Provinz „.
    Dass da der “ fränkische Kronprinz Markus I. “ seinen Knicks machte, war wohl zu erwarten.
    Was werden nun die anderen leider sehr schwachen “ Hofschranzen “ welche um die Kanzlerschaft buhlen sagen ?
    Vermutlich mit der Faust in der Hosentasche heimlich die Zähne fletschen und auf eine Gelegenheit zu einer “ Retourkutsche “ sinnen.
    Dass da natürlich die “ Merkelmedien “ andächtig auf die Knie gesunken sind, um dieser
    “ Honecker- Funktionärin und Wahlstorniererin von Thüringen “ zu huldigen war doch selbstverständlich.
    König Ludwig scheint irgendwie wieder auferstanden zu sein.
    Eines muss man diesem Schauspiel bescheinigen: Mäßige Handlung, aber medien-wirksam inszeniert.
    Da können sich Merkel und Söder einen Auftritt in Bayreuth wirklich sparen.

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: