Stegner: Entscheidung des Verfassungsgerichtes von Thüringen von Ewiggestrigen!


Eine „wichtige“ Nachricht aus Bordesholm, „höchste Richterentscheidung in Thüringen von Ewiggestrigen.“ Daß Grüne und Linke ohnehin nicht auf dem Boden der Verfassung stehen, sollte mittlerweile vielen Zeitgenossen bekannt sein. Aber auch das Bekennen von SPD Spitzenpolitikern zum Verfassungsbruch sollte aufschrecken, denn die sitzen immerhin noch mit der CDU/CSU in einer Regierung.

 

Die getwitterten Meinungen zum Thema:

Ralf Stegner @Ralf_Stegner

Die Ewiggestrigen sollten sich nicht zu früh freuen: Parité wird kommen – und das verfassungskonform! Männer, die ein bisschen Grips haben, unterstützen das übrigens ohnehin!

Steinhoefel @Steinhoefel

Das „Paritätsgesetz“ war ein brutaler Angriff auf freie Wahlen schlechthin. Wo waren CDU und FDP? R2G setzt jetzt mit Attacken auf die Gewaltenteilung nach, mit Delegitimierung der Jusitz. Und der These, Richter hätten nicht nach Verfassung, sondern nach Geschlecht entschieden.

3 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 17. Juli 2020 at 11:30

    Ach, der arme “ Klugscheißer “ ohne Format versucht sich nun wohl aus Langeweile an der Einteilung unserer Gesellschaft.
    Da er in der “ erbärmlichen “ SPD scheinbar keinen Fuß mehr auf den Boden bringt, so schwebt er halt in höheren Sphären und versucht eine Analyse des “ zurecht abge-wiesenen Blödsinns “ der Altparteien.
    Aber zu seinen jahrelangen Ergüssen muss man feststellen, dass Corona da nicht schuld sein konnte. Etwa ein anderer Defekt oder Virus ?
    Wie weit muss ein Land sinken, wenn man oftmals “ inkompetente “ Personen schon mit ziemlicher Schamlosigkeit per Gesetz zu Entscheidungsträgern “ machen will.
    Ich habe wirklich nichts gegen Frauen in der Politik, aber an den “ abschreckenden Beispielen z.B. Merkel, von der Leyen, AKK, Schulze 2x “ und weiteren “ Allzweck-waffen ohne viel Wert “ sieht man, wie man eine “ falsche “ Tätigkeit ausüben kann.
    Manche wären wohl besser am Kochtopf geblieben, falls sie die Kunst des “ genieß-baren Kochens “ überhaupt beherrscht haben.
    Über manche “ Schwächen “ hilft oftmals dann das “ richtige “ Parteibuch, um nicht ein dauerhafter “ Hartz 4- Empfänger “ zu werden.
    Wenn sie sich nur selber schaden würden, dann wäre dies auch kein Problem für die Allgemeinheit.
    Aber bei den o.g. Damen muss doch der “ dumme Steuerzahler “ büßen ( Steuerver-schwendung durch nichtsnutzige Berater, Alimentierung von Schuldenstaaten bzw. der ganzen Welt usw. ).
    Erfreulich ist auf jeden Fall, dass die “ ideologisch ziemlich heruntergekommenen Altparteien gegen die auch hier “ überlegene “ AfD auf die Nase gefallen sind.
    Eine AfD ohne “ weibliche Fehlbesetzungen “ ist allemal besser, als das “ Sammel-surium “ an “ unfähigen “ politischen Versagerinnen.
    Bei Fr. Weidel, Fr. Harder- Kühnel, Fr. von Storch, um nur Einige zu nennen, kann man auch von “ Qualität “ im Gegensatz zu Politikerinnen der GroKo mit Plagiatsvergangen-heit sprechen.
    Noch ein kleiner Tip: Wer es nicht in die Politik schafft, kann sich ja bei der “ taz “ oder den “ Staatsmedien “ bewerben.

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Uranus on 16. Juli 2020 at 20:54

    Schon witzig, wenn ein Ewiggestriger andere als Ewiggestrige tituliert und dann auch noch das ewiggestrige Modell des Sozialismus, das auf eine ewig lange Liste des krachenden Scheiterns zurückblicken kann, als Errungenschaft der Moderne verkaufen will…

    Gefällt mir

    Antworten

  3. Posted by Maria S. on 16. Juli 2020 at 11:49

    Wer sich an Recht und Gesetz hält, wird als Ewiggestrige bezeichnet. Wer zu den Modernen gehören will, wählt Sozialismus/Kommunismus und schert sich nichts um unser Grundgesetz.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: