Tausende neue Windräder geplant


Fundsache im Kurznachrichtenportal:
Holger Franke @Franke_FDP
Umweltschützer entsetzt: Tausende neue Windräder an Nord- und Ostsee geplant. Die #Energiewende braucht 40 GW, Naturzerstörung inclusive.
Mehr Windparks an Nord- und Ostsee: Das hat die Bundesregierung vor etwa einem Monat beschlossen. Nun liegt ein Vorentwurf für die möglichen Standorte der geplanten Windräder vor. Viele Umweltverbä…
mopo.de
WindanlagenNiederhausen1292019
In Niederbayern finden wir diese Windanlagen nur (noch) vereinzelt. Hier bei Reisbach, Foto J.H..

2 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 21. Juli 2020 at 10:09

    Planungen sind das eine. Was dann tatsächlich gemacht wird, das andere. Aufgrund der Reduzierung der staatlichen, das heißt steuergeldfinanzierten Förderung der Energiewende ist der Bau neuer Windräder für die Windkraftbetreiber nicht mehr ganz so lukrativ, wie das einmal war. In Hessen beispielsweise wurden 2019 gerade einmal 4 neue Windkraftanlagen in Betrieb genommen. Auch bundesweit ist ein erheblicher Rückgang zu beobachten.

    Auch und gerade Bügerinitiativen sind oft sehr erfolgreich in der Windkraftabwehr. Sogar die Kommunen selbst leisten immer heftigeren Widerstand. Die erst am Anfang stehende wirtschaftliche Rezession in den westlichen Industriestaaten aufgrund des Corona-Wahns wird noch ein Übriges tun, um den Energiewende-Wahn zu einem Ende mit Schrecken zu führen, was immer noch besser ist, als ein Schrecken ohne Ende. Es besteht also durchaus die gut begründete Hoffnung, daß es bei viel Planungen und wenig Taten bleibt. Aber, das sei an dieser Stelle auch mal angemerkt, auch Planungen verschlingen Unmengen an Steuergeldern.

    https://www.hessenschau.de/wirtschaft/gerade-einmal-vier-neue-windkraftanlagen-2019-in-hessen-,windkraft-hessen-bilanz-100.html

    Gefällt mir

    Antworten

  2. Posted by Staatsbürger on 21. Juli 2020 at 7:35

    Jeden dieser “ Windkraftfanatiker “ sollte man wenigstens für einige Tage an so ein
    “ Monster “ anketten. Diese Art von “ Befestigung “ an bestimmten Anlagen z.B. “ Bahn-gleise “ ist doch dieser Spezies hinreichend bekannt.
    Vielleicht dröhnt ihnen nach einigen Tagen so wie den Anliegern der Kopf durch diese
    “ Brummkreisel “ und die geschredderten Vögel können sie dann auch aus nächster Nähe betrachten.
    Dass der Strom nicht aus der Steckdose kommt und auch nicht lt. “ Diplomphysikerin Baerbock “ in Stromleitungen gespeichert werden kann, so dürften diesen “ Armleuch-tern “ vielleicht wenigstens dann ein ganz kleines Licht aufgehen.
    Um zu dieser Erkenntnis zu gelangen, bedarf es aber eines “ gesunden Menschen-verstandes „, welcher bei diesen Leuten höchstens auf dem Niveau eines Neandertalers angelangt sein dürfte.
    Also wird unsere technische Zukunft an die Wand gefahren in der Erkenntnis, eine
    “ Großtat “ für die Umwelt und dem Untergang unserer “ lebensnotwendigen Wirtschaft “ geleistet zu haben.

    Gefällt mir

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: