Archive for 23. Juli 2020

Wirecard: Heute betrügt man gleich um Milliarden!


Inflation auch bei Bandenbetrug, es geht heute nicht mehr um sechsstellige Zahlen, auch nicht um Millionen, sondern gleich um Milliarden. Wirecard verbuchte 1,9 Milliarden, die nicht vorhanden waren. Weitere 3,2 Milliarden erschlichen sie sich Kredite der Banken, die diese jetzt abschreiben können. Sicherlich gibt es seitens Krimineller schon Strategien wie man an den Geldregen der Billionen der EU rankommt. Was wußte die Bundesregierung vom Betrug bei Wirecard?

Zitat Tagesschau: …………………Der frühere Wirecard-Vorstandschef Braun ist erneut festgenommen worden. Laut Staatsanwaltschaft wurden Haftbefehle gegen zwei weitere Ex-Führungskräfte gestellt. Den Ermittlern zufolge schrieb Wirecard bereits 2015 rote Zahlen……………………..

…………………………………….Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bei einer China-Reise im September 2019 für den deutschen Finanzdienstleister Wirecard geworben.Das wurde bereits von einer Regierungssprecherin bestätigt. Zunächst hieß es aber, Merkel habe damals noch nichts von den Ungereimtheiten bei Wirecard gewusst. Nach Berichten von „Süddeutscher Zeitung“ und „Spiegel“ stimmt das so nicht, denn das Bundesfinanzministerium habe bereits Ende August verschiedene Informationen zu dem Fall an das Kanzleramt weitergegeben – rund zwei Wochen vor Merkels Reiseantritt……………………………………..

AfD klagt vorm Bundesverfassungsgericht gegen Merkel


Bekanntlich wählte die Mehrheit im Thüringer Landtag den Landtagsabgeordneten Kemmerich zum Ministerpräsidenten, was Merkel nicht gefiel. Diesen Eingriff in eine demokratische Wahl hält die AfD für verfassungswidrig und klagt deshalb vor dem Bundesverfassungsgericht.

AfD will Rechtswidrigkeit der Merkel-Erklärung feststellen lassen (Zitat ZDF)

……………………… Parteichef Jörg Meuthen erklärte, man wolle in Karlsruhe die Rechtswidrigkeit feststellen lassen.

„Wer als Regierungschefin während eines offiziellen Staatsbesuches die internationale Bühne benutzt, um das Ergebnis demokratischer Wahlen in Deutschland zu delegitimieren und ein Koalitionsverbot auszusprechen, missbraucht sein Amt und verletzt das Grundgesetz und die darin garantierte Chancengleichheit der Parteien.“…………

Genug ist genug! AfD reicht Verfassungsklage gegen Merkel ein
Genug ist genug! AfD reicht Verfassungsklage gegen Merkel ein
Die Bilder vom 5. Februar 2020 werden vielen Lesern noch gut in Erinnerung sein. An besagtem Tag wurde in Thüringen ein neuer Ministerpräsident gewählt. Klarer Favorit an diesem Tag war Bodo Ramelow,…
%d Bloggern gefällt das: