Mamming in den Alpen


Stephan Protschka MdB @AfDProtschka
Liebe @BILD, ich lade sie recht herzlich ein #Mamming zu besuchen, dann zeige ich Ihnen meine schöne #Heimat! Ich habe vergessen dass Sie nicht mit #AfD Abgeordneten reden, sonst würden Sie ja die #Wahrheit erfahren. Also bleiben Sie bei #FakeNews!

Bild

IMG_2621 (1)

Die gepflegte niederbayerische Landschaft sieht so aus.

2 responses to this post.

  1. Posted by Uranus on 29. Juli 2020 at 10:08

    »174 ERNTEHELFER IM BAYRISCHEN MAMMING INFIZIERT«

    Auch BILD verbreitet Fake News. Halbwegs richtig hätte diese Überschrift lauten müssen: 174(?) Erntehelfer im bayerischen Mamming positiv getestet. Wieder mal wird nicht unterschieden zwischen positiv getestet und tatsächlich infiziert. Die Tests sind bekanntermaßen unzuverlässig in beide Richtungen. Es gibt falsch positive Testergebnisse und es gibt falsch negative Testergebnisse. Und es gibt positiv Getestete, die sind zwar mit einem Virus infiziert, aber nicht mit SARS-CoV-2. Wer und wieviele von den Erntehelfern tatsächlich mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert sind, weiß niemand.

    Aber das informative Drama geht noch weiter. Manche der Schmierfinken unterscheiden ja noch nicht mal zwischen infiziert und erkrankt, geschweige denn zwischen positiv getestet und erkrankt. Daher wäre die nächste Frage, wie viele von den Erntehelfern überhaupt Symptome entwickeln, die auf eine COVID-19 Erkrankung hindeuten könnten. Und wieviele daran sterben werden, eine zweifelsfreie korrekte Zuordnung der Todesursache vorausgesetzt. Daran, also an der korrekten Zuordnung der Todesursache zu zweifeln, gibt es weltweit allen Grund.

    Diese Fragen dürften aber kaum beantwortet werden, vom medialen Mainstream schon gar nicht.

    Liken

    Antworten

    • Posted by Maria S. on 29. Juli 2020 at 20:45

      Werter Uranus,
      diese ganze Corona-Geschichte ist mehr als unseriös.
      Vor einigen Wochen hieß es auch noch, dass alle ausländischen Erntehelfer bei Ankunft erst 14 Tage in Quarantäne müssten, bevor sie mit dem Arbeiten anfangen durften. Jetzt habe ich gehört, dass es keine Quarantäne gab.

      Liken

      Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: