Wie reich ist die Partei „Die Linke“?


Milliardenklau am Volksvermögen? Wer hat das nach der Wende ermöglicht? Wer ist heute noch dafür verantwortlich? Warum interessiert das heute keine Partei, keinen Politiker und keine Medien mehr?
Hans-Georg Maaßen @HGMaassen
Sehr interessanter Beitrag von Herrn Knabe.
Tweet zitieren
Vor 30 Jahren sorgte Gregor #Gysi dafür, dass das riesige Vermögen der #SED beiseite geschafft wurde. Seiner politischen Karriere hat der Milliardenklau nicht geschadet. Ein weiterer Beteiligter ist heute Chef der #Linksfraktion im #Bundestag. hubertus-knabe.de/der-milliarden

7 responses to this post.

  1. Posted by Staatsbürger on 5. August 2020 at 17:35

    Auch wenn diese “ Edelkommunisten „, Enkel der damaligen Mauermörder, jetzt mit Unschuldsmiene “ lügen und vertuschen „, so sind sie doch als verachtenswerte Überbleibsel der damaligen “ Aufseher ( SED ) des Staatsgefängnisses DDR “ zu sehen.
    Da half auch nicht der mehrmalige Wechsel des Parteinamens.
    Aber was aus dem Staatsvermögen der Ex- DDR geworden ist, darüber schweigen diese “ erbärmlichen Lügner “ und vor dem, was ihre Vorgänger den Menschen angetan haben. Die DDR war ein “ Unrechtsstaat „, dessen politische Nachkommen jetzt als
    “ gerecht “ und jetzt im Bundestag von Recht und Gerechtigkeit palavern.

    Wenn schon “ alle “ Deutschen vom Bundespräsidenten und den widerlichen Altparteien für die Greuel der Nazis verantwortlich gemacht werden, so trifft die Schuld an den Mauertoten erst recht auf die jetzige “ Linke “ zu.

    Mit Anstand, Moral Freiheit und sonstigen Dingen der AfD ein “ Naziimage “ verpassen wollen, aber selber bis zur Nase immer noch im stinkenden Sumpf von Stacheldraht und Grenzmauer. Diesen Makel können sie auch mit “ einverleibten “ Eigentum der “ wahren “ Besitzer nicht ungeschehen machen. Schande bleibt Schande, werte Genossen-innen.
    Die damaligen Morde verjähren nie, auch wenn diese “ Heuchler noch zig-mal den Parteinamen wechseln.

    Liken

    Antworten

  2. Posted by Post on 4. August 2020 at 17:55

    Unglaublich

    Liken

    Antworten

  3. Auch einem Islamischen Verein in Berlin überwies man einen Haufen Volksvermögen…

    Liken

    Antworten

  4. Posted by Uranus on 4. August 2020 at 11:02

    Parteien, Politiker und (Mainstream-)Medien interessiert das deshalb nicht, weil sie in diesem Sumpf mit drinstecken. Hier ragt noch sehr viel mehr als die Partei Die Linke die sehr sozialdemokratische SPD hervor. Die SPD ist ja nur noch in sehr geringem Umfang eine politische Partei, vielmehr ist sie über ihre zahlreichen Beteiligungen vor allem in der Medienbranche und sogar im chinesischen Onlinehandel tief in Unternehmen, Großkonzernen und deren Strukturen verstrickt, die teilweise auch der Vermeidung von Steuerzahlungen in Deutschland dienen.

    Ist doch klar, daß solche Machenschaften nicht an die Öffentlichkeit kommen dürfen.

    Liken

    Antworten

  5. Posted by Maria S. on 4. August 2020 at 9:19

    Ja, die Linke hat den Osten finanziell über den Tisch gezogen. Haben das die meisten Ossis nicht durchschaut? Wie sonst können so viele Arbeitslose und Geringverdiener diese Kommunistenpartei wählen.

    Liken

    Antworten

  6. Ob „Treuhand“ (der Name ist schon absurd) oder SED, die haben die Ossis alle über den Löffel gezogen. Charakterloses Pack!

    Liken

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: